Henry A. Grunwald

© Peter Grunwald

Henry A. Grunwald

Henry Grunwald wurde 1922 geboren und kam 17-jährig nach New York. Nach dem Studium ging er zur Time, wo er bis 1987 als leitender Herausgeber des Time Magazine und als Chefherausgeber der Time arbeitete. Von 1988 bis 1990 war wer US-Botschafter für Österreich. Seine Autobiographie One Man's America erschien 1997 bei Doubleday. Grunwald lebte in Manhattan, Southampton und Martha's Vineyard. Er starb 2005 in New York.

Henry A. Grunwald

Awards

Bibliographie

Im Paul Zsolnay Verlag ist erschienen
2001 Dämmerlich. Wie ich lernte, mit meiner Erblindung zu leben. Aus dem Amerikanischen von Stefanie Schaeffler