Hans-Martin Gauger

Hans-Martin Gauger, Jahrgang 1935, aufgewachsen im Saulgau, war von 1969 bis 2000 ordentlicher Professor für Romanische Sprachwissenschaft an der Universität Freiburg und von 1984 bis 1989 Vizepräsident der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung in Darmstadt.


Bücher von Hans-Martin Gauger

Sprach-Störungen

Sprach-Störungen

Achtzehn Autoren gehen der Frage nach, was sie am gegenwärtigen Deutsch und dem Sprachgebrauch stört: Walter Helmut Fritz, Dolf Sternberger, Walter Jens, Karl Korn, Christoph Meckel, Hartmut ...

Zum Buch

Alle Bücher von Hans-Martin Gauger

Hans-Martin Gauger

Awards

Bibliographie

Im Carl Hanser Verlag ist erschienen
2004 Was wir sagen, wenn wir reden. Glossen zur Sprachen

Weitere Veröffentlichungen (Auswahl)
1970 Wort und Sprache. Sprachwissenschaftliche Grundfragen
1971 Durchsichtige Wörter. Zur Theorie der Wortbildung
1976 Sprachbewusstsein und Sprachwissenschaft
1981 Einführung in die Romanische Sprachwissenschaft. Zusammen mit Wulf Oesterreicher und Rudolf Windisch
1988 Der Autor und sein Stil. Zwölf Essays
1995 Über Sprache und Stil