Gerfried Sperl

Gerfried Sperl, Dr. phil., war in den sechziger Jahren aktiv in der Studentenpolitik. Journalist u.a. bei Kleine Zeitung, Südost-Tagespost und Kurier. Gründungsmitglied der Wiener Tageszeitung Der Standard. Zuletzt erschienen: Der Machtwechsel: Österreichs politische Krise zu Beginn des dritten Jahrtausends (2000).

Gerfried Sperl

Awards

Bibliographie

Im Paul Zsolnay Verlag ist erschienen
2003 Die umgefärbte Republik. Anmerkungen zu Österreich

Weitere Veröffentlichungen (Auswahl)
2000 Der Machtwechsel: Österreichs politische Krise zu beginn des dritten Jahrtausends
2008 Ikonen des Aufstiegs. So wurde ich zum High-Performer