Friederike Kretzen

© Ute Schendel

Friederike Kretzen

Friederike Kretzen, 1956 in Leverkusen geboren, Soziologin, Dramaturgin am Residenz-Theater in München. Seit 1983 lebt sie in Basel und arbeitet als Dozentin (unter anderem an der ETH Zürich), als Publizistin für Schweizer Medien (unter anderem für die Neue Zürcher Zeitung) und als Schriftstellerin. Für Ich bin ein Hügel erhielt sie 1999 den Deutschen Kritikerpreis für Literatur, 2001 wurde ihr das Arno-Schmidt Stipendium für ihr Werk zuerkannt.  


Bücher von Friederike Kretzen

Weißes Album

Weißes Album

Friederike Kretzen

Das Weiße Album ist eine poetische Erkundung der eigenen Vergangenheit: ein Familienalbum, dessen Bilder immer neue Erinnerungen auslösen, eine Folie für Varianten der Biographie - und als LP ...

Zum Buch

Alle Bücher von Friederike Kretzen

Friederike Kretzen

Awards

Bibliographie

Im Nagel & Kimche Verlag sind erschienen:
1989 Die Souffleuse. Roman
1991 Die Probe. Roman
1993 Ihr blöden Weiber. Roman
1998 Ich bin ein Hügel. Roman
2007 Weißes Album. Roman

Weitere Veröffentlichungen (Auswahl):
1996 Indiander. Roman
2002 Übungen zu einem Aufstand. Roman