Evelyne Bloch-Dano

Evelyne Bloch-Dano

Evelyne Bloch-Dano, geboren in Neuilly sur Seine, aufgewachsen in Paris, ist Journalistin, Literaturwissenschaftlerin und Buchautorin. Sie verfasste Biographien von Emile Zolas Ehefrau, von Marcel Prousts Mutter sowie von der französischen Schriftstellerin und Feministin Flora Tristan. Sie war als Professorin für Literaturwissenschaft an verschiedenen Universitäten tätig und leitete von 2006 bis 2007 das Seminar „Geschichte des Geschmacks“ an der von Michel Onfray gegründeten Université populaire du goût in Argentan. Heute arbeitet Bloch-Dano als Literaturkritikerin für das Magazine Littéraire sowie für Marie-Claire. 1998 erhielt sie den Grand prix des lectrices der Zeitschrift Elle, für Madame Proust wurde sie 2004 mit dem Prix Renaudot in der Kategorie Essai ausgezeichnet.


Bücher von Evelyne Bloch-Dano

Die Sehnsucht im Herzen der Artischocke

Die Sehnsucht im Herzen der Artischocke

Evelyne Bloch-Dano

Die Kochkunst feiert Hochkonjunktur, aber dem Gemüse bringen wir beim Kochen und Essen nur wenig Achtung entgegen. Dabei ist das Gemüse der verkannte Superheld im Garten. Unauffällig und treu ...

Zum Buch

Alle Bücher von Evelyne Bloch-Dano

Evelyne Bloch-Dano

Awards

Bibliographie

Im Nagel & Kimche Verlag ist erschienen:
2013 Die Sehnsucht im Herzen der Artischocke. Eine Gemüsekulturgeschichte. Mit einem Nachwort von Michel Onfray. Aus dem Französischen von Bettina Bach.

Weitere Veröffentlichungen (Auswahl):
1999 Madame Zola und die Pariser Boheme. Biographie
2006 Madame Proust. Biographie