Eugenio Montale

Eugenio Montale wurde 1896 in Genua geboren. 1922 war er Mitbegründer der Zeitschrift Primo Tempo, seit 1948 arbeitete er als Redakteur für den Corriere della Sera. Er übersetzte aus dem Englischen, Spanischen und Französischen. Für sein Werk erhielt er 1976 den Nobelpreis für Literatur. Er starb 1981 in Mailand.


Bücher von Eugenio Montale

Gedichte

Gedichte

Eugenio Montale

Montale gilt, zusammen mit Ungaretti, als einer der Erneuerer der modernen italienischen Poesie. Für seine Gedichte, die eine Verbindung von Natur- und Gedankenlyrik mit stark autobiographischer ...

Zum Buch

Alle Bücher von Eugenio Montale

Eugenio Montale

Awards

Bibliographie

Im Carl Hanser Verlag ist erschienen
1987 Gedichte. 1920-1954. Deutsch – Italienisch. Übertragen von Hanno Hel bling Edition Akzente