Erwin Koch

© Charles Benoit

Erwin Koch

Erwin Koch, geboren 1956, lebt in der Nähe von Luzern. Er ist Journalist und schreibt Hörspiele und Reportagen. Von 1984 bis 1990 arbeitete er als Redakteur, anschließend als Reporter für verschiedene Medien, darunter DIE ZEIT, GEO und das Frankfurter Allgemeine Zeitung Magazin. Von 1999 bis 2002 war er als Reporter beim Spiegel tätig, seit 2002 schreibt er unter anderem für Das Magazin. Erwin Koch erhielt mehrfache Auszeichnungen, darunter zweimal den Egon-Erwin-Kisch-Preis und 2003 für Sara tanzt den Mara-Cassens-Preis für den besten deutschsprachigen Debütroman.


Bücher von Erwin Koch

Von dieser Liebe darf keiner wissen

Von dieser Liebe darf keiner wissen

Erwin Koch

Die Geschichten des zweimaligen Kisch-Preisträgers Erwin Koch gehen unter die Haut. So elegant wie meisterhaft verdichtet erzählt er – in Form von Porträt und Reportage – von Menschen in ...

Zum Buch

Nur Gutes

Nur Gutes

Erwin Koch

Das Ehepaar Mangold wird eines Sonntagmorgens böse überrascht: Die von der Polizei gesuchte Exfreundin des Sohnes steht vor der Tür und bittet um Hilfe. Mit ihrer Ankunft werden Erinnerungen ...

Zum Buch

Der Flambeur

Der Flambeur

Erwin Koch

Dies ist die Lebensgeschichte von Siegfried Kuhn. Am Ende einer Nachkriegskindheit am Bodensee beginnt er leidenschaftlich zu essen und zu kochen. Nach vielen Jahren des Tüftelns und Probierens ...

Zum Buch

Alle Bücher von Erwin Koch

Erwin Koch

Awards

Bibliographie

Im Nagel & Kimche Verlag sind erschienen:
2003 Sara tanzt. Roman
2005 Der Flambeur. Roman
2008 Nur Gutes. Roman
2013 Von dieser Liebe darf keiner wissen. Wahre Geschichten.

Weitere Veröffentlichungen (Auswahl):
1997 Vor der Tagesschau, am späten Nachmittag. Wahre Geschichten
2002 Wir weinen nicht. Zeugnisse, Reportagen, Berichte