Enrique Vila-Matas

© Montse Garriga Grau

Enrique Vila-Matas

Enrique Vila-Matas, 1948 in Barcelona geboren, ist in Spanien und Lateinamerika einer der bekanntesten und wichtigsten Gegenwartsautoren. Er hat seit 1973 zehn Romane und zahlreiche Erzählungen geschrieben, die in siebenundzwanzig Sprachen übersetzt und mehrfach ausgezeichnet wurden. Vila-Matas lebt und arbeitet heute in Barcelona.  

Enrique Vila-Matas

Awards

Bibliographie

Im Nagel & Kimche Verlag sind erschienen:
2001 Bartleby & Co. Roman
2004 Risiken & Nebenwirkungen. Roman
2005 Paris hat kein Ende. Roman
2007 Doktor Pasavento. Roman

Weitere Veröffentlichungen (Auswahl):
1988 Dada aus dem Koffer. Die verkürzte Geschichte der tragbaren Literatur
1989 Ein Haus für immer. Memoiren eines Bauchredners
1993 Reisende auf Abwegen. Fünf Erzählungen aus Spanien
1995 Vorbildliche Selbstmorde. Erzählungen