Élisabeth Badinter

© action press

Élisabeth Badinter

Élisabeth Badinter war Professorin für Philosophie an der Pariser École Polytechnique. Zu ihren Arbeitsgebieten gehören die Epoche der Aufklärung und die Geschichte der Frauen. Ihre Bücher Die Mutterliebe. Geschichte eines Gefühls und Ich bin Du. Auf dem Weg in die androgyne Gesellschaft waren auch in Deutschland Bestseller. Anlässlich des 300. Geburtstags von Kaiserin Maria Theresia erschien im Frühjahr 2017 bei Zsolnay ihr neues Buch Maria Theresia. Die Macht der Frau.


Bücher von Élisabeth Badinter

Maria Theresia

Maria Theresia

Élisabeth Badinter

Sie war intelligent, energisch, schön, charmant; gleichzeitig war sie intolerant, stur, anti-intellektuell: Gewiss war Maria Theresia jedoch 1740 mit 23 nicht darauf vorbereitet, die Herrscherin ...

Zum Buch

Alle Bücher von Élisabeth Badinter

Élisabeth Badinter

Presse

"Elisabeth Badinter gehört zu den führenden französischen Feministinnen in der Nachfolge Simone de Beauvoirs." Kirstin Breitenfellner, Falter, 08.03.17

Awards

Bibliographie

Im Paul Zsolnay Verlag erschienen:
2017 Maria Theresia. Die Macht der Frau. Aus dem Französischen von Horst Brühmann und Petra Willim

Weitere Werke (Auswahl):
1981 Die Mutterliebe. Geschichte eines Gefühls
1987 Ich bin Du. Auf dem Weg in die androgyne Gesellschaft