Caroline Piketty

© Caroline Piketty

Caroline Piketty

Caroline Piketty wurde 1958 in Paris geboren. Von 1997 bis 2000 arbeitete sie in einem vom französischen Staat neu geschaffenen Zentrum, das die historischen Dokumente über die Enteignung und Verfolgung der Juden während des Vichy-Regimes öffentlich zugänglich macht. Im Pariser Nationalarchiv war sie verantwortlich für den Recherchedienst. Seit 2005 ist sie stellvertretende Direktorin des Museums Cité nationale de l’immigration.  

Caroline Piketty

Awards

Bibliographie

Im Nagel & Kimche Verlag sind erschienen:
2007 Ich suche die Spuren meiner Mutter. Mit einem Vorwort von Georges-Arthur Goldschmidt. Übersetzt aus dem Französischen von Uli Aumüller.