Brina Svit

Brina Svit wurde 1954 in Ljubljana geboren und lebt seit 20 Jahren mit ihrem Mann in Paris. Neben Romanen schreibt sie auch Drehbücher und realisierte drei Filmprojekte. Mit Con brio gelang ihr in der französischen Übersetzung der literarische Durchbruch.

Brina Svit

Presse

"Mit leichtem Ton schneidet sie fundamentale Lebensfragen an und hinterlässt so mehr als das Gefühl, gut unterhalten worden zu sein." Christina Rademacher, Tages-Anzeiger, 09.03.02

"Brina Svit erzählt … mit leichter Hand und doch voller Tiefe. Sie schreibt das, was man einen weisen Stil nennen könnte. Also eine gepflegte und elegante Sprache voller Lebensweisheit und Klugheit. So daß man sie einen "weiblichen Kundera" nennen möchte. Mit ihm, teilt sie die seltene Mischung von großer Beobachtungsgabe, hohem Reflexionsniveau und sinnlich-ansprechendem Stil." Oliver Seppelfricke, Deutschlandfunk, 27.05.02

Awards

Bibliographie

Im Paul Zsolnay Verlag ist erschienen
2002 Con brio. Ein Liebesroman. Aus dem Slowenischen von Astrid Philippsen und Nadja Tomišic

Weitere Veröffentlichungen (Auswahl)
2005 Moreno. Eine richtige Liebesgeschichte