Bettina Balàka

Bettina Balàka, geboren 1966 in Salzburg, studierte Englisch und Italienisch und lebt nach mehreren Auslandsaufenthalten (England, USA) in Wien. Sie schreibt Romane, Lyrik, Erzählungen und Essays. Zahlreiche Buchveröffentlichungen, Theaterstücke und Hörspiele. Vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Theodor-Körner-Preis (2004), dem Salzburger Lyrikpreis (2006) und dem Friedrich-Schiedel-Literaturpreis (2008). Zuletzt erschienen die Romane Unter Menschen (2014), Die Prinzessin von Arborio (2016) und der Essay Kaiser, Krieger, Heldinnen. Exkursionen in die Gegenwart der Vergangenheit (2018). Bei Deuticke erscheint im Herbst 2019 der Roman Die Tauben von Brünn.  

Bettina Balàka

Awards

2008 Friedrich-Schiedel-Literaturpreis

2006 Salzburger Lyrikpreis

2006 Salzburger Lyrikpreis

2004 Theodor-Körner-Preis

1999 Meta-Merz-Preis

1999 Österreich-1-Essay-Preis

1998 Österreichischer Förderungspreis für Literatur

1997 Förderungspreis der Stadt Wien für Literatur

1993 Alfred-Gesswein-Literaturpreis

1993 erostepost-Literaturpreis

1992 Förderpreis zum Rauriser Literaturpreis

Bibliographie

Im Deuticke Verlag ist erschienen
2001 Im Packeis. Gedichte
2019 Die Tauben von Brünn. Roman (Herbst 2019)

Weitere Veröffentlichungen (Auswahl)
1998 Road movies. 9 versuche aufzubrechen
2000 Der langangehaltene Atem. Roman
2000 Messer. Essay
2002 Unter Jägern. Erzählungen
2006 Eisflüstern. Roman
2009 Schaumschluchten. Gedichte