Axel Schildt

Axel Schildt, 1951 in Hamburg geboren, seit 2002 Professor für Neuere Geschichte an der Universität Hamburg und Direktor der Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg.

Axel Schildt

Awards

Bibliographie

Im Carl Hanser Verlag ist erschienen: 
2009 Deutsche Kulturgeschichte. Die Bundesrepublik von 1945 bis zur Gegenwart. Zusammen mit Detlef Siegfried (ET: 7. September 2009)
 
Weitere Veröffentlichungen (Auswahl):
2005 Between Marx and Coca-Cola. Youth Cultures in Changing European Societies, 1960-1980. Zusammen mit Detlef Siegfried
2005 European Cities. Youth and the Public Sphere in the Twentieth Century. Zusammen mit Detlef Siegfried
2007 Die Grindelhochhäuser. Eine Sozialgeschichte der ersten deutschen Wohnhochhausanlage Hamburg-Grindelberg 1945-1956 (erweiterte Ausgabe der Erstausgabe 1988)
2008 Städte zwischen Wachstum und Schrumpfung. Wahrnehmungs- und Umgangsformen in Geschichte und Gegenwart. Zusammen mit Dirk Schubert
2008 "Die Zeit" und die Bonner Republik. Eine meinungsbildende Wochenzeitung zwischen Wiederbewaffnung und Wiedervereinigung. Zusammen mit Christian Haase
2008 "Auch in Deutschland waren wir nicht wirklich zu Hause". Jüdische Remigration nach 1945. Zusammen mit Irmela von der Lühe und Stefanie Schüler-Springorum