Ariane Grundies

© Daniel Mursa

Ariane Grundies

Ariane Grundies, geboren 1979 in Stralsund, Studium am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig, lebt als freie Autorin (u.a. für DIE ZEIT) in Berlin. Bisherige Veröffentlichungen: Schön sind immer die andern (Erzählungen, 2004), Am Ende ich (Roman, 2006) und (gemeinsam mit Björn Grundies Anderes Ufer, andere Sitten (2007).

Ariane Grundies

Awards

2009 Stadtschreiberin Helsinki

2007 Aufenthaltsstipendium der Stadt Salzwedel

2007 Aufenthaltsstipendium im Schleswig Holstein Haus Rostock

2006 21. Stadtschreiberin der Stadt Otterndorf

2005 Aufenthaltsstipendium der Stadt Krakau

2004 Writer in Residence, New York

2002 Smart Short Story Contest

2002 Open Mike

2000 Stipendien der Länder Sachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Berlin

Bibliographie

Im Deuticke Verlag ist erschienen
2007 Anderes Ufer, andere Sitten. Eine Gebrauchsanleitung. Mit Illustrationen von Daniel Müller

Weitere Veröffentlichungen (Auswahl)
2004 Schön sind immer die andern
2005 Meene Kleene
2006 Am Ende ich
2009 Muschi, Puschi, Schnurrdiburr