Ari Turunen

© Anita Westerback

Ari Turunen

Ari Turunen wurde 1966 in Helsinki geboren. Er arbeitete zwanzig Jahre lang als Wissenschaftsjournalist für verschiedene Medien. Heute hält er Vorträge zu kulturgeschichtlichen Themen an Hochschulen und schreibt Beiträge für den Rundfunk. Seine Bücher analysieren humorvoll die Kuriosa westlicher Kulturgeschichte, etwa den Aberglauben, das Benehmen, die Trinkgewohnheiten, das Lügen. Zuletzt veröffentlichte er ein Buch über die Geschichte der Eisbrecher. Kann mir bitte jemand das Wasser reichen? ist sein erstes auf Deutsch erschienenes Buch.

Ari Turunen

Awards

Bibliographie

Im Verlag Nagel & Kimche ist erschienen:
2015 Kann mir bitte jemand das Wasser reichen? Eine kurze Geschichte der Arroganz. Aus dem Finnischen von Gabriele Schrey-Vasara
2016 (gemeinsam mit Markus Partanen) Bitte nach Ihnen, Madame. Eine kurze Geschichte des guten Benehmens. Aus dem Finnischen von Gabriele Schrey-Vasara