Andreas Exner

Andreas Exner, geboren 1973, Studium der Ökologie, freier Publizist. Redakteur der Zeitschrift Streifzüge. Aktiv u. a. bei Attac Österreich. Zuletzt erschienen: Losarbeiten - Arbeitslos? Globalisierungskritik und die Krise der Arbeitsgesellschaft (Hg., 2005) und in Zusammenarbeit mit Werner Rätz und Birgit Zenker Grundeinkommen. Soziale Sicherheit ohne Arbeit (Deuticke, 2007).


Bücher von Andreas Exner

Grundeinkommen

Grundeinkommen

Unsere Gesellschaft ist geprägt von hoher Arbeitslosigkeit und einer zunehmenden Destabilisierung der Beschäftigungsverhältnisse. Nicht zufällig wird die Forderung nach einem Grundeinkommen ...

Zum Buch

Alle Bücher von Andreas Exner

Andreas Exner

Awards

2002 Hessische Kulturstiftung

1998 Hessisches Arbeitsstipendium Barkenhoff Stipendium

1995 Bonn DAAD Stipendium nach Florenz

1994 Frankfurter Künstlerhilfe Stipendium

1992 Kunst am Bau

1991 Kunstpreis Ökologie

Bibliographie

Im Deuticke Verlag ist erschienen
2007 Grundeinkommen. Soziale Sicherheit ohne Arbeit

Weitere Veröffentlichungen (Auswahl)
2005 Losarbeiten - Arbeitslos? Arbeit zwischen Überleben und Selbstverwirklichung
2008 Die Grenzen des Kapitalismus. Wie wir am Wachstum scheitern