Adolf Placzek

Adolf Placzek, geboren 1913 in Wien und dort aufgewachsen, studierte Philosophie und Kunstgeschichte. Er lebte seit 1940 in New York, wo er die Avery Library, die wichtigste Architekturbibliothek Amerikas, leitete. Er war Autor und Herausgeber zahlreicher Publikationen zur Architekturgeschichte (u.a. Macmillan Encyclopedia of Architects). 1999 ist erschienen: Traumfahrt mit der Familie. Wiener Gespräche ist 2000 im Zsolnay Verlag erschienen. Er starb 2000 in New York.


Bücher von Adolf Placzek

Wiener Gespenster

Wiener Gespenster

Adolf Placzek

Heimat, die nicht vergeht, Fremde, die fremd bleibt: Wovon der in Wien geborene Adolf Placzek hier in bildmächtiger, unter die Haut gehender Sprache erzählt, ist ihm selbst widerfahren, als er ...

Zum Buch

Alle Bücher von Adolf Placzek

Adolf Placzek

Awards

Bibliographie

Im Paul Zsolnay Verlag ist erschienen
2000 Wiener Gespenster. Prosa

Weitere Veröffentlichungen (Auswahl)
1999 Traumfahrt mit der Familie