Am 14. Februar ist Valentinstag!

Unsere Buchempfehlungen zum Valentinstag: Überraschen Sie Ihre Liebste oder Ihren Liebsten mit einem besonderen Buch aus unseren Programmen. In der Belletristik erwarten Sie romantische, vergnügliche, dramatische und mitunter auch chaotische Liebesgeschichten. Oder Sie kommen Ihren Gefühlen mit einem interessanten Sachbuch auf die Spur … Das und vieles mehr finden Sie hier auf dieser Seite. Wir laden Sie herzlich zum Stöbern ein.

Kategorien

Romane

Sachbücher

Jugendbücher

Weitere Buchempfehlungen zum Valentinstag

Romane

Die erste Liebe! Jeder kennt sie, jeder vermisst sie, jeder erinnert sich!
Die erste Liebe! Jeder kennt sie, jeder vermisst sie, jeder erinnert sich!

Navid Kermani: Große Liebe

Das erste Mal hat er mit fünfzehn geliebt und seitdem nie wieder so groß: Im Laufe von wenigen, viel zu wenigen Tagen erlebt ein Junge alle Extreme der Verliebtheit, vom ersten Kuss bis zur endgültigen Abweisung. Mehr über dieses Buch

 "A diamond is forever"
"A diamond is forever"

J. Courtney Sullivan: Die Verlobungen

Courtney Sullivan erzählt in diesem Roman meisterhaft die Geschichte von vier Paaren, die einander gefunden, geliebt, geheiratet, betrogen und verlassen haben. Geschickt verwebt sie die Fäden miteinander und zieht den Leser immer wieder in ihren Bann. Mehr über dieses Buch

Aufgeben? Niemals!
Aufgeben? Niemals!

Yasmina Reza: Glücklich die Glücklichen

Ein Ehepaar im Supermarkt, Robert und Odile. Ihr an sich lächerlicher Streit an der Käsetheke eskaliert, die Nerven liegen blank, weil es hier um viel mehr als um die Wahl des richtigen Käses geht. Odile, Mutter zweier Kinder, wird sich schon bald einen Liebhaber nehmen, der sie dann seinerseits betrügt. Yasmina Reza beschreibt Paare, Einzelgänger und Familien in unverschämt komischen Alltagsszenen. Mehr über dieses Buch

Eine große Liebe in Russland zu Beginn des 20. Jahrhunderts
Eine große Liebe in Russland zu Beginn des 20. Jahrhunderts

Gaito Gasdanow: Ein Abend bei Claire

1917 begegnet der verträumte Kolja im vorrevolutionären St. Petersburg der bezaubernden Claire und verliebt sich in sie. Aber das Phantasiebild dieser Frau ist für ihn so viel wirklicher als die Realität, dass er ihr nicht zu folgen wagt, als die verheiratete Claire ihn eines Abends zu sich lädt ... Mehr über dieses Buch

Die Geschichte einer großen Liebe, gelebt gegen die ganze Welt
Die Geschichte einer großen Liebe, gelebt gegen die ganze Welt

Alex Capus: Léon und Louise

Zwei junge Leute verlieben sich, aber der Krieg bringt sie auseinander: Das ist die Geschichte von Léon und Louise. Sie beginnt mit ihrer Begegnung im Ersten Weltkrieg in Frankreich an der Atlantikküste, doch dann trennt sie ein Fliegerangriff mit Gewalt. Sie halten einander für tot, Léon heiratet, Louise geht ihren eigenen Weg - bis sie sich 1928 zufällig in der Pariser Métro wiederbegegnen. Mehr über dieses Buch

"Schreiben ist wie küssen, nur ohne Lippen ..."
"Schreiben ist wie küssen, nur ohne Lippen ..."

Daniel Glattauer: Gut gegen Nordwind

Bei Leo Leike landen irrtümlich E-Mails einer ihm unbekannten Emmi Rothner. Aus Höflichkeit antwortet er ihr. Und weil sich Emmi von ihm angezogen fühlt, schreibt sie zurück. Bald scheint es nur noch eine Frage der Zeit zu sein, wann es zum ersten persönlichen Treffen kommt, aber diese Frage wühlt beide so sehr auf, dass sie die Antwort lieber noch eine Weile hinauszögern ... Mehr über dieses Buch

Die Geschichte eines jungen Paares in den unruhigen sechziger Jahren
Die Geschichte eines jungen Paares in den unruhigen sechziger Jahren

Patrick Modiano: Der Horizont

Während einer Demonstration stoßen sie in einem Metroeingang zufällig zusammen, Margaret Le Coz und Jean Bosmans. Sie, geboren in Berlin als Tochter einer französischen Mutter, hält sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser, er schreibt an seinem ersten Roman. Die beiden werden für kurze Zeit ein Liebespaar. Bis Margaret Hals über Kopf aus Paris flieht. Mehr über dieses Buch

Ein Liebesroman, wie wir ihn noch nie gelesen haben
Ein Liebesroman, wie wir ihn noch nie gelesen haben

Per Olov Enquist: Das Buch der Gleichnisse

Im Februar 2011 bekommt der Erzähler einen verbrannt geglaubten Notizblock mit Liebesgedichten seines Vaters zugeschickt. Neun Seiten fehlen. Sie werden zum Anstoß, der Frage nach dem Wesen der Liebe auf den Grund zu gehen. Und endlich von der Frau vom Larssonhof zu erzählen, die ihn in die körperliche Liebe einweihte – er fünfzehn und sie einundfünfzig ... Mehr über dieses Buch

Wie man der Liebe Dauer verleiht
Wie man der Liebe Dauer verleiht

Peter Henisch: Mortimer & Miss Molly

Italien 1944: Kurz vor Kriegsende landet in San Vito in der Toskana ein amerikanischer Soldat mit seinem Fallschirm mitten in einem malerischen Renaissancegarten, ausgerechnet unter dem Fenster der englischen Gouvernante, die ihn vor den deutschen Besatzern versteckt. Das ist die Geschichte von Mortimer und Miss Molly, eine Liebesgeschichte ... Mehr über dieses Buch

Von der Einsamkeit, der Liebe und der Sehnsucht - in Wien, der "Stadt der Seele"
Von der Einsamkeit, der Liebe und der Sehnsucht - in Wien, der "Stadt der Seele"

Margarita Kinstner: Mittelstadtrauschen

Als Marie im Café einen Kaffee umstößt, lernt sie nicht nur Jakob kennen, sondern setzt damit auch eine Reihe von Geschichten in Gang. Jakob verliebt sich in Marie und trennt sich von seiner Freundin Sonja, die bald darauf jemand anderen trifft: Gery. Er war der beste Freund von Joe - der früher mit Marie zusammen war und sich das Leben genommen hat ... Mehr über dieses Buch

Alte Liebe rostet nicht!
Alte Liebe rostet nicht!

Elke Heidenreich, Bernd Schroeder: Alte Liebe

Elke Heidenreich und Bernd Schroeder erzählen in umwerfenden Dialogen die Geschichte eines Ehepaars, in der sich eine ganze Generation wiedererkennen kann. Komischer sind die Szenen einer Ehe noch nicht erzählt worden. Mehr über dieses Buch

Eine alpine Liebesgeschichte mit Humor und Showdown in Berlin
Eine alpine Liebesgeschichte mit Humor und Showdown in Berlin

René Freund: Liebe unter Fischen

Fred Firneis, Lyriker mit Sensationsauflagen, leidet nach langen alkoholdurchtränkten Jahren an einem Burnout. Seine Verlegerin schickt ihn in eine Holzhütte in die Alpen nach Österreich. In Grünbach am See gibt es weder Strom noch Handyempfang, und Firneis kommt wieder zu Kräften. Doch dann taucht Mara auf, eine junge Biologin aus der Slowakei ... Mehr über dieses Buch

Sachbücher

Die Welt unserer Gefühle
Die Welt unserer Gefühle

Giovanni Frazzetto: Der Gefühlscode

Sieben Kapitel. Sieben Gefühle. Giovanni Frazzetto verbindet Erkenntnisse aus Philosophie und Psychologie mit den Erfahrungen aus seiner Arbeit als Hirnforscher und Schriftsteller. Um zum Beispiel das Phänomen der Liebe zu erklären, zieht er neben Hirn-Scans auch Shakespeare-Sonette zu Rate. Mehr über dieses Buch

Der Plan vom Leben als Paar
Der Plan vom Leben als Paar

Hannelore Schlaffer: Die intellektuelle Ehe

Getrennt wohnen oder zusammen, mit oder ohne Kinder, gegenseitige Treue oder offene Beziehung - dass Paare heute über all dies gleichberechtigt verhandeln können, hat eine heroische Vorgeschichte ... In ihrer Hannelore Schlaffers Schilderung geglückter und misslungener Versuche ist ein Entwurf der modernen Ehe entstanden, der Denkstoff für alle ist, die sich auf ein Leben als Paar einlassen. Mehr über dieses Buch

Die außergewöhnliche Geschichte eines Paares zwischen Liebe und Politik
Die außergewöhnliche Geschichte eines Paares zwischen Liebe und Politik

Wilfried Meichtry: Verliebte Feinde

Die Biographie einer radikalen Frauenrechtlerin und eines einflussreichen katholischen Intellektuellen. Die Juristin Iris von Roten - mit ihrem feministischen Manifest "Frauen im Laufgitter" wurde sie 1958 über Nacht berühmt - und der Politiker und Jurist Peter von Roten führten eine für die damalige Zeit radikale Beziehung. Mehr über dieses Buch

Jugendbücher

Eine feinfühlige Liebes- und Trennungsgeschichte
Eine feinfühlige Liebes- und Trennungsgeschichte

Daniel Handler, Maira Kalman: 43 Gründe, warum es AUS ist

Dieses einfühlsame Jugendbuch erzählt vom Erwachsenwerden, von Liebe und Trennung – anhand von 43 illustrierten Objekten, die am Ende zurückbleiben. Mehr über dieses Buch

Über Krankheit, Liebe und Tod
Über Krankheit, Liebe und Tod

John Green: Das Schicksal ist ein mieser Verräter

„Krebsbücher sind doof“, sagt die 16-jährige Hazel, die selbst Krebs hat. Sie will auf gar keinen Fall bemitleidet werden und kann mit Selbsthilfegruppen nichts anfangen. Bis sie in einer Gruppe auf den intelligenten, gut aussehenden und umwerfend schlagfertigen Gus trifft. Hazel und Gus diskutieren Bücher, hören Musik, sehen Filme und verlieben sich ineinander ... Mehr über dieses Buch

Eine pointenreiche Freundschaftsgeschichte
Eine pointenreiche Freundschaftsgeschichte

John Green: Die erste Liebe (nach 19 vergeblichen Versuchen)

19-mal war Colin verliebt, jedes Mal hießen die Auserwählten Katherine - und immer haben sie ihn abserviert. Sein Freund Hassan - der immer einen guten Witz auf Lager hat - sieht nur eine Möglichkeit: Colin muss sein Leben ändern! Dazu soll er mit ihm quer durch Amerika fahren - ohne Ziel, nur mit dem Mut zum Abenteuer. Ein Albtraum für Colin, der lieber in Ruhe sein Schicksal analysiert. Trotzdem reist er mit. ... Mehr über dieses Buch

Ein außergewöhnliches Jugendbuch über Freundschaft und die erste Liebe
Ein außergewöhnliches Jugendbuch über Freundschaft und die erste Liebe

Karla Schneider: Tova und die Sache mit der Liebe

Tova lebt in der Unterstadt. Seit ihre Mutter ein Geschäft eröffnet hat, darf Tova immer öfter kunstvolle Blumengestecke in die Oberstadt liefern, dorthin, wo die Häuser vornehmer sind. Eines Tages spricht sie an der Straßenbahnhaltestelle ein fremder Junge an. Warum sie mit ihrer Löwenmähne nicht im Zirkus auftrete? Nette dunkelbraune Augen hat das freche Großmaul. Und nach reichen Eltern sieht es aus … Mehr über dieses Buch

Weitere Buchempfehlungen zum Valentinstag

Ein Tagebuch der etwas anderen Art
Ein Tagebuch der etwas anderen Art

Yvonne Niewerth: Mein Buch der Liebe

Was macht eine Beziehung eigentlich aus? Was will ich festhalten, und was möchte ich ändern? Dieses erfrischend andere Tagebuch hilft beim Erinnern und Bewahren der Liebe. Es gibt Denkanstöße bei Streitpunkten und stellt hin und wieder freche Fragen, die wir eher nicht laut aussprechen würden. Mehr über dieses Buch

Das Buch zum Film
Das Buch zum Film

Michael Haneke: Liebe

Neben dem Drehbuch zum Film „Liebe“ enthält dieser Band Teile des Storyboards, Filmstills mit den Schauspielern Emmanuelle Riva, Jean-Louis Trintignant und Isabelle Huppert sowie einen Werkessay von Georg Seeßlen. So entstehen Zugänge zu einem Oeuvre, dessen Ziel man nur mit einem Wort beschreiben kann: Wahrheit. Mehr über dieses Buch

Wirklich alles über den Kuss
Wirklich alles über den Kuss

Lana Citron: KussKuss

Wussten Sie, dass der Kuss einen Duft und ein Gewicht hat, hygienischer ist als Händeschütteln und bis zu 6 Kalorien pro Minute verbraucht? "KussKuss" ist die fast vollständige Sammlung aller Kuriositäten rund um die zweitschönste Sache der Welt. In kurzen Kapiteln erzählt das heitere Lexikon von der Anatomie und der Evolution des Kusses und vom Kuss in der Geschichte, in Film, Literatur und Dichtung. Mehr über dieses Buch

Das Dokument einer obsessiven Liebesgeschichte
Das Dokument einer obsessiven Liebesgeschichte

Gottfried von Einem "Du und ich sind ein Einfall"

Der plötzliche Tod seiner ersten Frau Anfang 1962 löst bei Gottfried von Einem, einem der bedeutendsten Komponisten moderner Musik in Österreich, einen schweren Schock aus. Zwei Jahre vorher hat er die Zuneigung seiner damals 15-jährigen Nichte Andrea Liebrecht geweckt. Nun gesteht er ihr seine Liebe, schreibt ihr Brief um Brief ... Mehr über dieses Buch

Ein Trostbuch für Singles - nicht nur zum Valentinstag
Ein Trostbuch für Singles - nicht nur zum Valentinstag

Beth Griffenhagen: Bei aller Liebe ...

Die Lebenswelt weiblicher Singles: Gutgemeinte Ratschläge, Liebeskummer, Blinddates mit desaströsem Ausgang ... 72 witzig-weise Haiku bringen Stimmungen aus der Lebenswelt der alleinstehenden Frau zum Ausdruck. Mehr über dieses Buch