Biographisches


Die Kehrseite des Himmels

Die Kehrseite des Himmels

Ljudmila Ulitzkaja

Ljudmila Ulitzkaja gibt mit überraschender Offenheit Auskunft über ihre persönliche Welt. Sie erzählt von ihrer Kindheit und Jugend in Moskau, von den Menschen und Büchern, die sie liebt, von ihrer früheren Tätigkeit als Genetikerin und ...

Zum Buch

Geburtsurkunde

Geburtsurkunde

Mark Thompson

Einige Jahre vor seinem Tod hat Danilo Kis auf wenigen Seiten einen Abriss seines Lebens geschrieben, dem er den Titel "Geburtsurkunde" gab. Der Osteuropakenner Mark Thompson nimmt diesen Text auf virtuose Weise als Vorlage für seine fundierte ...

Zum Buch

Marlene

Marlene

Alfred Polgar, Ulrich Weinzierl

Bereits Mitte der zwanziger Jahre, bevor aus der Tingeltangel-Tänzerin der „Blaue Engel“ und der Weltstar wurde, zählte Alfred Polgar zu den Bewunderern Marlene Dietrichs. Sie freundeten sich an, und ehe Polgar 1938 vor den Nazis flüchten ...

Zum Buch

Neugier auf Gott - Hans und Sophie Scholl

Neugier auf Gott - Hans und Sophie Scholl

Barbara Beuys

Barbara Beuys schildert die unterschiedlichen Wege der Geschwister Scholl auf der Suche nach ihrem Gott. Sophie und Hans Scholl, die unter dem Zeichen der "Weißen Rose" als Studenten in München mit Flugblättern den Widerstand gegen das ...

Zum Buch

In Venedig

In Venedig

Javier Marías

Javier Marías' Blick auf Venedig. Er hat lange Zeit dort gelebt, nicht als Tourist, sondern als diskreter Beobachter und Bewunderer dieser "Stadt der Städte", die seit Jahrhunderten das gleiche Gesicht bewahrt. Der große Romancier aus Spanien ...

Zum Buch

Super Santos

Super Santos

Roberto Saviano

Dario, Rino, Giovanni und Giuseppe sind ein eingeschworenes Team beim Straßenfußball. Zusammen spielen sie in den Gassen Neapels, wo auch die Mafia den Drogenhandel lenkt. Taucht die Polizei auf, schießen sie den leuchtend roten Ball der ...

Zum Buch

Gesammelte Briefe

Gesammelte Briefe

Rudolf Borchardt

Das Berlin von der Novemberrevolution 1918 bis zur Inflation, später die italienischen Villendomizile bilden die Kulissen dieser Briefe, zuerst des Vierzigjährigen an die junge Bremerin, später an die Mutter von vier Kindern. Ausführliche ...

Zum Buch

Gesammelte Briefe

Gesammelte Briefe

Rudolf Borchardt

Das Berlin von der Novemberrevolution 1918 bis zur Inflation, später die italienischen Villendomizile bilden die Kulissen dieser Briefe, zuerst des Vierzigjährigen an die junge Bremerin, später an die Mutter von vier Kindern. Ausführliche ...

Zum Buch

Gesammelte Briefe

Gesammelte Briefe

Rudolf Borchardt

Das Berlin von der Novemberrevolution 1918 bis zur Inflation, später die italienischen Villendomizile bilden die Kulissen dieser Briefe, zuerst des Vierzigjährigen an die junge Bremerin, später an die Mutter von vier Kindern. Ausführliche ...

Zum Buch

Gesammelte Briefe

Gesammelte Briefe

Rudolf Borchardt

Das Berlin von der Novemberrevolution 1918 bis zur Inflation, später die italienischen Villendomizile bilden die Kulissen dieser Briefe, zuerst des Vierzigjährigen an die junge Bremerin, später an die Mutter von vier Kindern. Ausführliche ...

Zum Buch

Der Nomade

Der Nomade

Bruce Chatwin, Elizabeth Chatwin, Nicholas Shakespeare

Er schrieb, wie er lebte: ohne Ruhe, ohne Rast. Bruce Chatwin war ein literarischer Nomade, seine Bücher wie "In Patagonien" oder "Traumpfade" machten ihn weltberühmt. Hinter dem Autor, der auf Reisen stets Notizen in seine Moleskine-Hefte ...

Zum Buch

Das rote Schaf der Familie

Das rote Schaf der Familie

Susanne Kippenberger

In Großbritannien sind die Mitford-Schwestern so bekannt wie bei uns die Familie Mann. Nur noch berüchtigter. Die Älteste wurde Schriftstellerin, die Zweitälteste stellte sich an den Herd. Die dritte heiratete den Faschistenführer Englands, ...

Zum Buch