Bücher A-Z


Die große Geldschmelze

Die große Geldschmelze

Hanno Beck, Aloys Prinz

Die unheilige Allianz von Staat, Notenbanken und Finanzmärkten hat uns an den finanziellen Abgrund geführt. Der Wert unseres Geldes, unser Vermögen und unsere Wirtschaft stehen auf dem Spiel. Die Notenbanken der Welt haben sich zu Geiseln der ...

Zum Buch

Die juristische Unschärfe einer Ehe

Die juristische Unschärfe einer Ehe

Olga Grjasnowa

Leyla wollte immer nur eins: Tanzen. Doch nach einem Unfall muss sie das Bolschoi-Theater in Moskau verlassen. Altay ist Psychiater. Nachdem sich seine große Liebe umgebracht hat, lässt er keinen Mann mehr an sich heran. Altay und Leyla ...

Zum Buch

Die kleine Ewigkeit der Kunst

Die kleine Ewigkeit der Kunst

Adam Zagajewski

Adam Zagajewskis neues Buch ist ein leidenschaftliches Plädoyer für die Unentbehrlichkeit der Kunst in der modernen Welt. Es ist ein Tagebuch ohne Datum, es verbindet das Persönliche mit dem Allgemeinen. Adam Zagajewski erzählt darin von ...

Zum Buch

Die zerrissenen Jahre

Die zerrissenen Jahre

Philipp Blom

1918 ist der Krieg zu Ende, aber die Welt findet keinen Frieden. Alle Gewissheiten sind ins Wanken geraten, und so geht der Kampf weiter: zwischen Linken und Rechten, Konservativen und Modernisten, Arbeitern und Unternehmern. Nach seinem ...

Zum Buch

Geschenkt

Geschenkt

Daniel Glattauer

Gerold Plassek ist Journalist bei einer Gratiszeitung. Bei ihm im Büro sitzt der 14-jährige Manuel, dessen Mutter im Ausland arbeitet. Er beobachtet Gerold beim Nichtstun und ahnt nicht, dass dieser Versager sein Vater ist. Gerold fehlt jeder ...

Zum Buch

Hirnrissig

Hirnrissig

Henning Beck

Unzählige Legenden ranken sich um das "letzte große Geheimnis" der Wissenschaft, unser Gehirn. Mal ist es die perfekte Rechenmaschine, dann nutzt es nur zehn Prozent seiner Kapazität, mal kann es trainiert werden wie ein Muskel oder ist je ...

Zum Buch

Inés und die Freude

Inés und die Freude

Almudena Grandes

Inés, eine junge Frau aus gutem faschistischen Hause, verliebt sich in Madrid in den jungen Kommunisten Pedro – im Spanien unter Franco eine unmögliche Liebe. Nun, fünf Jahre nach dem Ende des Bürgerkriegs, lebt sie isoliert in den ...

Zum Buch

Kastelau

Kastelau

Charles Lewinsky

Winter 1944. Die bayerischen Alpen sind trotz Krieg – noch – eine friedliche Gegend. Ein Filmteam der UFA setzt alles daran, sich dorthin abzusetzen. Unter einem Vorwand beschafft man sich den Auftrag für den vermeintlich kriegswichtigen ...

Zum Buch

Krähen gegen Ratten

Krähen gegen Ratten

Kilian Leypold

Sie wohnen im gleichen Viertel, aber sie trennen Welten. Die Krähen- und die Rattenbande sind verfeindet. Die Krähen, das sind der verträumte Murz, der willensstarke Flac, seine kleine Schwester Kralle und der rabenschwarze Teer. Sie wohnen ...

Zum Buch

Nicht mit mir

Nicht mit mir

Per Petterson

Früher waren Jim und Tommy unzertrennlich. Jim, der Gymnasiast, wuchs bei seiner frommen Mutter ziemlich wohlbehütet auf. Tommy lebte bei einem Pflegevater und arbeitete in der Sägemühle. Nun treffen sie einander nach über dreißig Jahren ...

Zum Buch

Nüchtern

Nüchtern

Daniel Schreiber

Lange Zeit gehörte das Trinken so selbstverständlich zu Daniel Schreibers Leben wie die Arbeit. Manchmal fragte er sich, ob er nicht dabei war, eine Schwelle zu übertreten, doch meistens war die Rechtfertigung so griffbereit wie das nächste ...

Zum Buch

Quantic Love

Quantic Love

Sonia Fernández-Vidal

So turbulent hat sich die junge Laila den ersten Sommer nach dem Schulabschluss nicht vorgestellt. Aber so ist das eben mit der Liebe – sie ist unberechenbar! Als Laila einen Ferienjob als Kellnerin im CERN – dem größten europäischen ...

Zum Buch