Gedichte


Hellwach, am Rande des Schlafs

Hellwach, am Rande des Schlafs

Wallace Stevens

Wallace Stevens gilt heute als der bedeutendste amerikanische Lyriker des 20. Jahrhunderts. Von ihm stammen einige der vollkommensten Verse der modernen Literatur. Wie kann man Dichter sein in einer unmetaphysischen Zeit? Diese Frage hat Stevens ...

Zum Buch

iwahaubbd

iwahaubbd

Friedrich Achleitner

Mitte der 1950er Jahre schrieb Gerhard Rühm „wir haben den dialekt für die moderne dichtung entdeckt“, und meinte damit außer sich selbst noch H. C. Artmann und Friedrich Achleitner. Friedrich Achleitners Dialektgedichte unterscheiden ...

Zum Buch

Akzente 4 / 2011

Akzente 4 / 2011

Mohammed Bennis:Das Buch der Liebe (Kitab al-hubb 1995) · Stephan Milich: Das Buch der Liebe von Mohammed Bennis · Gert Hofmann: Anträge und Mitteilungen · Henning Ziebritzki: Die Stimme des zweiten Autors. Zum Erzählwerk Gert Hofmanns · ...

Zum Buch

Akzente 3 / 2011

Akzente 3 / 2011

Nicolas Born: Erzählung - Krankheit, Stadtwiese, Gorleben - ein Tonbandprotokoll · Katharina Born: "Ein Versuch über mich selbst hinauszudenken". Nicolas Borns letztes Dokument seines literarischen Anliegens · Ales Steger: Buch der Körper. ...

Zum Buch

Akzente 2 / 2011

Akzente 2 / 2011

Moderne hebräische Lyrik · Zusammengestellt von Ariel Hirschfeld ·Aus dem Hebräischen von Anne Birkenhauer · Ariel Hirschfeld : Und ich, wo soll ich hin? · Chaim Nachman Bialik · Avraham Ben Jizchak · David Vogel · Uri Zwi Grinberg · ...

Zum Buch

Versuch über das Licht

Versuch über das Licht

John Burnside

John Burnside ist nicht nur ein großartiger Romanautor, sondern auch der bedeutendste schottische Dichter der Gegenwart. Burnsides Lyrik handelt von einfachen Ereignissen: eine Hafenszene, eine Zugfahrt, Tiere, die durch das Licht der ...

Zum Buch

Sommer vor den Mauern

Sommer vor den Mauern

Nora Bossong

Nora Bossong hat mit zwei hintergründigen Romanen und einem Gedichtband bravourös bewiesen, wie gut Intellektualität, höchste Sinnlichkeit und Wahrnehmungsschärfe zusammenpassen. Ihre Gedichte, allesamt schräge Idyllen und märchenhafte ...

Zum Buch

Liederbuch

Liederbuch

Ernst Molden

Ernst Molden, Schriftsteller und Musiker aus Wien, wurde ab Mitte der neunziger Jahre als Romancier bekannt. Im Jahr 2007 begann eine intensive Zusammenarbeit mit der Wiener Rocklegende Willi Resetarits. In der Folge schrieb Molden, der auch ...

Zum Buch

Es war einmal ein Igel

Es war einmal ein Igel

Franz Hohler

Franz Hohler ist unbestritten ein Meister des komischen Erzählens. Das beweist er auch in seinem neuen Bilderbuch: "Es war einmal ein Igel, dem wuchsen plötzlich Flügel. Er flog, ihr glaubt es kaum, auf einen Tannenbaum. Dort hüpft er auf ...

Zum Buch

Akzente 1 / 2011

Akzente 1 / 2011

Michael Krüger: An die Akzente-Leser · Durs Grünbein: Fünf Gedichte · Reinhard Jirgl:"Praemeditatio malorum - Schreiben am mitternächtigen Ort" · Michael Donhauser: Variationen in Prosa · Valerio Magrelli: Wunde und Strudel. Gedichte · ...

Zum Buch

Akzente 6 / 2010

Akzente 6 / 2010

Gwendolyn MacEwen: Gedichte · Milan Kundera: Die Liebe in der sich beschleunigenden Geschichte. Lew Tolstoi, Philip Roth · Wolfgang Matz: Rosenkrieg, Papierkrieg. Lew Tolstoi und Sofja Tolstaja in ihren Romanen · Aage A. Hansen-Löve: Am Ende ...

Zum Buch

Akzente 5 / 2010

Akzente 5 / 2010

Gunnar D. Hansson: Der Lomonossow-Rücken · Lukas Dettwiler: Gunnar D. Hansson und Der Lomonossow-Rücken · Lotta Lotass : 58°17'N, 07°25'W · René Girard: Hamlets langweilige Rache. Vergeltung bei Shakespeare · Armin Senser: Shakespeare. ...

Zum Buch