Länder, Städte, Reisen


Homers Heimat

Homers Heimat

Raoul Schrott

Wer war Homer wirklich? Raoul Schrott ist bei der Arbeit an seiner Ilias-Übersetzung auf eine Sensation gestoßen: Der Schauplatz der Ilias ist nicht Troia, sondern Kilikien. Diese These legt er in seiner großen Studie "Homers Heimat" mit ...

Zum Buch

Stadt der wilden Hunde

Stadt der wilden Hunde

Martin Mosebach

Büchner-Preisträger Martin Mosebach auf der Reise in Indien: Das überraschende Porträt eines Landes und seiner Menschen, das zeigt, was die Erfahrung der Fremde für das eigene Leben bedeuten kann. Mosebach berichtet von seinen Eindrücken ...

Zum Buch

Frühmorgens, abends oder nachts

Frühmorgens, abends oder nachts

Yasmina Reza

Ob sie ihn auf seiner Wahlkampftour begleiten dürfe, hat Yasmina Reza im Frühjahr 2006 den damaligen französischen Innenminister Nicolas Sarkozy gefragt, und er hat sofort zugestimmt: Ein Jahr lang ist sie ihm gefolgt, von Paris bis in die ...

Zum Buch

Nase für Neuigkeiten

Nase für Neuigkeiten

Hanns Zischler, Sara Danius

Oktober 1904: Der 22-jährige James Joyce tritt im "gottverlassenen" Pola an der Küste in Istrien seine Stelle als Englischlehrer an. Seine Ankunft wird in der lokalen Zeitung groß annonciert. Und Joyce wird unmittelbar Zeuge einer Reihe von ...

Zum Buch

Diese Geschichte

Diese Geschichte

Alessandro Baricco

Als der Bauer Libero Parri 1903 seine Kühe verkauft, um eine Garage im Piemont einzurichten, halten ihn alle für verrückt. Auch dann noch, als sich tatsächlich ein Rennfahrer, Graf D'Ambrosio, in die gottverlassene Gegend verirrt und das ...

Zum Buch

Der entfesselte Globus

Der entfesselte Globus

Ilija Trojanow

Trojanow ist auf allen Kontinenten zu Hause: Wie seine Vorbilder Ryszard Kapuczinski und Egon Erwin Kisch ist er am liebsten unterwegs. Was Trojanow zu berichten hat, geht weit über die Schönheit der Landschaften oder die Fremdheit der Sitten ...

Zum Buch

Die rote Prinzessin

Die rote Prinzessin

Sofka Zinovieff

Dieses Buch erzählt die Lebensgeschichte der Prinzessin Sofka Dolgorukij (1907-1994), einer ungewöhnlich schönen, klugen und eigensinnigen Frau. Ihr Lebensweg führte aus den Palästen von St. Petersburg quer durch das brennende Europa, durch ...

Zum Buch

Unbesiegbar

Unbesiegbar

Eugen Sorg

Eugen Sorg und Nathan Beck reisten für ihre Reportagen in die Bürgerkriegsgebiete an den Rändern der westlichen Welt. Sorgs Berichte, begleitet von den eindrücklichen Bildern Becks, erzählen von Urszenen der Politik: vom tödlichen Konflikt ...

Zum Buch

Der Fall untreue Klára

Der Fall untreue Klára

Michal Viewegh

Ein hinreißender Roman über die Liebe, die Literatur und den Leichtsinn: In der Kanzlei des Prager Privatdetektivs Denis Pravda taucht der berühmte Schriftsteller Norbert Cerný auf, der angeblich Fachberatung für einen Roman zum Thema ...

Zum Buch

Hin- und Rückfahrten

Hin- und Rückfahrten

Ludwig Harig

Ob das Kind mit einem Köfferchen Verwandte auf dem Hunsrück besucht, ob der Hitlerjunge mit dem Tornister auf dem Rücken von Jugendherberge zu Jugendherberge marschiert, ob der junge Soldat im schäbigen Drillichanzug vom Krieg heimkehrt, ob ...

Zum Buch

Liebesgeschichte

Liebesgeschichte

Franzobel

Alexander Gansebohn ist mit Marie verheiratet, verliebt ist er jedoch in Dunja. Als er wieder einmal erst im Morgengrauen nach Hause kommt, stürzt sich Marie samt der Kinder aus dem Fenster. Auch Dunja will nichts mehr von ihm wissen. Er ...

Zum Buch

Leo Perutz

Leo Perutz

Hans-Harald Müller

Der 1882 in Prag geborene, in Wien aufgewachsene Leo Perutz war in der Zwischenkriegszeit einer der meistgelesenen Erzähler deutscher Sprache; er zählte zu den Stammgästen der berühmten Kaffeehäuser, seine Bonmots fanden Eingang in die ...

Zum Buch