Länder, Städte, Reisen


Istanbul

Istanbul

Orhan Pamuk

Orhan Pamuk, der 2006 den Nobelpreis für Literatur erhielt, ergründet in Istanbul die Geheimnisse seiner eigenen Familie und führt uns an die verlorenen Paradiese der sagenhaften Stadt. Er beschreibt die verwunschenen Villen und verwilderten ...

Zum Buch

Darf man das?

Darf man das?

Katja Alves, Dawn Parisi

Benehmen ist wichtig und Etikette ist "in". Im eigenen Land scheint man sie meist auch zu beherrschen, doch wie verhält man sich auf Reisen richtig? Die Benimmexpertin Katja Alves hat internationale Fallstricke und Fettnäpfchen aufgespürt und ...

Zum Buch

Die Tochter

Die Tochter

Regina Dieterle

Das kapriziöse Leben Martha Fontanes, der "Lieblingstochter" von Theodor Fontane im urban-intellektuellen Berlin des Fin de Siècle: angeregte Gespräche, Besuch der Reichstagsdebatten, Theater und Soirées Musicales, Reisen durch Europa, ...

Zum Buch

Der Weltensammler

Der Weltensammler

Ilija Trojanow

Ein spannender Roman über den englischen Abenteurer Richard Burton (1821-1890). Anstatt in den Kolonien die englischen Lebensgewohnheiten fortzuführen, lernt er wie besessen die Sprachen des Landes, vertieft sich in fremde Religionen und reist ...

Zum Buch

Dresden

Dresden

Wolfgang Hädecke

Dresden ist eine der schönsten Städte Deutschlands. Und kaum eine andere Stadt blickt auf eine so dramatische Geschichte zurück. Wolfgang Hädecke, Dresdner aus Überzeugung, erzählt sie in 30 Kapiteln, von den Anfängen der Residenzstadt ...

Zum Buch

Der Blick aus meinem Fenster

Der Blick aus meinem Fenster

Orhan Pamuk

Orhan Pamuk ist nicht nur als Romancier bekannt, sondern auch als glänzender Essayist. Der vorliegende Band veranschaulicht die Vielzahl von Themen, über die er schreibt: Politik, Literatur und immer wieder Istanbul, die Stadt, die auch in den ...

Zum Buch

Spaziergänge in Rom

Spaziergänge in Rom

Marco Lodoli

Marco Lodoli, der mit seinen "Inseln in Rom" Leser und Kritiker gleichermaßen beglückt hat, bietet sich erneut als Führer an durch eine Stadt, deren versteckte Winkel und verborgene Schönheiten oder Kuriositäten unerschöpflich sind. Wir ...

Zum Buch

Theos zweite Reise

Theos zweite Reise

Catherine Clément

Neun Jahre nach seiner ersten großen Weltreise ist Theo ein junger Mann, der sich aktiv für den Umweltschutz engagiert. Mit seiner Tante Marthe bricht er zu einer weiteren Reise auf, die ihnen den katastrophalen Zustand der Erde unbarmherzig ...

Zum Buch

Jazztime

Jazztime

Roddy Doyle

Henry Smart, einstiger irischer Revolverheld, flieht 1924 in die Neue Welt. New York ist das Zentrum des Universums, und Henry ist einer, der sich rasch anpasst und lukrativen Geschäften nachgeht. Dabei kommt er Gangstern in die Quere, die noch ...

Zum Buch

Damaskus im Herzen und Deutschland im Blick

Damaskus im Herzen und Deutschland im Blick

Rafik Schami

Rafik Schami, der seine Heimat Syrien als Diktatur- und Kriegsgegner verlassen musste, hat sein Land nie wieder betreten. Aber vor allem Damaskus, die Stadt seiner Kindheit, hat er sich im Herzen bewahrt: die Farben und Gerüche, die Straßen ...

Zum Buch

Marjampole

Marjampole

Karl Schlögel

Vergessen Sie Brüssel und Straßburg: der Nabel Europas ist Marjampole. Einmal im Monat treffen Ost und West in Form eines Gebrauchtwagenmarktes in der litauischen Provinzstadt zusammen. Städte wie Marjampole geben Auskunft über das neue ...

Zum Buch

Das Beben

Das Beben

Martin Mosebach

Es beginnt mit einer Liebesgeschichte im modernen Europa und endet mit einer Flucht in eine andere Welt: Als der Erzähler merkt, dass seine verführerische Geliebte Manon noch immer ein Verhältnis mit einem berühmten Maler hat, nimmt er einen ...

Zum Buch