Bücher A-Z


Im Namen der Gerechtigkeit

Im Namen der Gerechtigkeit

Giorgio Fontana

Der erfolgreiche Staatsanwalt Roberto Doni wird durch seinen letzten Fall in ein Dilemma gestürzt: Ein Tunesier wird beschuldigt, an einer Schießerei beteiligt gewesen zu sein, die eine Unschuldige verletzte. Der Angeklagte hat kein Alibi und ...

Zum Buch

Inventurdifferenz

Inventurdifferenz

Britta Mühlbauer

Marlies Wolf, wehrhafte Mitarbeiterin einer Security-Firma in Wien, möchte unbedingt im Personenschutz arbeiten, doch zunächst muss sie in einem Baumarkt nach Ladendieben jagen. Allein mit sich und ihrer Wut auf die Welt trifft sie zufällig ...

Zum Buch

Krümel und Pfefferminz

Krümel und Pfefferminz

Delphine Bournay

Krümel und Pfefferminz sind beunruhigt. Sie suchen jetzt schon ewig auf der Weltkarte, aber sie finden ihren Wald einfach nicht. Kann es sein, dass er gar nicht drauf ist? Dummerweise hat das Wildschwein ein Stück von der Karte abgebissen – ...

Zum Buch

Krümel und Pfefferminz

Krümel und Pfefferminz

Delphine Bournay

Pfefferminz ist sauer. Er rackert sich im Gemüsegarten ab, während alle anderen Tiere auf der faulen Haut liegen. Genau wie in der Fabel von der Ameise und der Grille, denkt er und beschließt, die Geschichte als Theaterstück aufzuführen. Er ...

Zum Buch

Nikos Reise durch Raum und Zeit

Nikos Reise durch Raum und Zeit

Sonia Fernández-Vidal

„Wenn du möchtest, dass sich etwas ändert, musst du aufhören, immer das Gleiche zu tun.“ Als der 14-jährige Niko diesen Satz beherzigt, landet er in einer fremden Welt voller Abenteuer: dem Quantenuniversum. Hier erwartet ihn ein ...

Zum Buch

Republik ohne Würde

Republik ohne Würde

Armin Thurnher

Würde! Wer beruft sich nicht auf sie? Und wer braucht sie, außer als Phrase? Emporkömmlinge, Provinzpotentaten und Steuerbetrüger, die frech versuchen, mit ihren Lügen durchzukommen; käufliche Politiker und Medien, denen nicht zu trauen ...

Zum Buch

Robert Musil: Der Mann ohne Eigenschaften

Robert Musil: Der Mann ohne Eigenschaften

Inka Mülder-Bach

Wollte man in Analogie zum Bloomsday des Ulysses für Robert Musils „Mann ohne Eigenschaften“ einen Ulrichtag aus der Taufe heben, es wäre der 7. August 1913. An diesem Tag fertigte Musil eine Zeichnung von Straßenzügen, Plätzen und ...

Zum Buch

SABOTAGE

SABOTAGE

Jakob Augstein

Was lernen wir aus der Geschichte? Bekanntlich nicht viel. Aber diese Lehre von Weimar sollten wir bedenken: Die vernachlässigte Republik ist in Gefahr. In der Finanzkrise haben wir, auch in Deutschland, den moralischen Meltdown des Systems ...

Zum Buch

Saturn. Schwarze Bilder der Familie Goya

Saturn. Schwarze Bilder der Familie Goya

Jacek Dehnel

Jacek Dehnel, Star der jungen Literatur in Polen, rekonstruiert in seinem neuen Roman die Biografie des einzigen Sohns des berühmten Francisco de Goya. Zeit seines Lebens steht er im Schatten seines genialen Vaters und wird als Künstler nicht ...

Zum Buch

Schroders Schweigen

Schroders Schweigen

Amity Gaige

Meadow ist sechs. Krank vor Sehnsucht nach der Tochter, mit der er seit der Trennung von Laura nur sehr wenig Zeit verbringen darf, setzt Eric sich mit ihr ins Auto und fährt einfach los, immer weiter, bis die kleine Reise mehr und mehr zur ...

Zum Buch

Straße der Diebe

Straße der Diebe

Mathias Enard

Carrer Robadors, das ist, mitten in Barcelona, die Straße der Diebe, Nutten und Junkies. Hier lebt, illegal und ohne Papiere, Lakhdar, 20 Jahre alt, aus Marokko. Gejagt von der Polizei, versteckt er sich auch vor der islamistischen Gruppe, für ...

Zum Buch

Unterwegs

Unterwegs

Gerd Ruge

Gerd Ruge gilt als Pionier der Auslandsreportage. Seine wichtigsten Stationen als Korrespondent waren die Sowjetunion, die USA und China. Er hat den Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg die Welt vorurteilsfrei und unideologisch nahegebracht und ...

Zum Buch