Biographisches


Bertolt Brecht - Lebenskunst in finsteren Zeiten

Bertolt Brecht - Lebenskunst in finsteren Zeiten

Jan Knopf

Das Leben des Bertolt Brecht - neu erzählt als die Geschichte eines kritischen Intellektuellen, der sich und sein Werk gegen politische Hindernisse und zwei Weltkriege durchsetzte und der zwischen die ideologischen Stühle geriet. Als erster ...

Zum Buch

Nirgendwo

Nirgendwo

Yasmina Reza

Yasmina Reza, die mit „Der Gott des Gemetzels“ in der Verfilmung von Roman Polanski internationale Triumphe feiert, ist nicht nur die meistgespielte zeitgenössische Theaterautorin, sondern auch eine Meisterin der kleinen Form. In ...

Zum Buch

This is Niedersachsen und nicht Las Vegas, Honey

This is Niedersachsen und nicht Las Vegas, Honey

Funny van Money

Funny ist der Meinung, dass sie nicht viel zu verlieren hat im Leben, außer Langeweile und ihren Bafög-Anspruch. Leider ist der vor kurzem erloschen. Mit der Entscheidung, als Stripperin ihr Geld zu verdienen, entsteht ein hardknockin' ...

Zum Buch

Granatsplitter

Granatsplitter

Karl Heinz Bohrer

Es ist Krieg. Aber was genau ist ein Krieg? Warum und von wem wird er geführt? Ein Junge, am Anfang des Zweiten Weltkriegs sieben Jahre alt, beginnt zu fragen: Wie ist das Böse in die Welt gekommen? Und wie konnte es das Gute und Schöne ...

Zum Buch

Der rote Faden

Der rote Faden

Judith Giovannelli-Blocher

Zu ihrem 80. Geburtstag legt Judith Giovannelli-Blocher ihre Erinnerungen vor. Es ist die spannende Biographie eines lebenslangen Engagements - und eine Ermutigung, Überzeugungen gegen alle Widerstände zu leben. Sie erzählt von ihrer Kindheit ...

Zum Buch

Frühstück im Majestic

Frühstück im Majestic

Bora Cosic

Nach Jahren des Exils kehrt Bora Cosic nach Serbien zurück. Im Hotel Majestic im alten Zentrum von Belgrad erlebt er die Stadt, als ob das Leben auf den Straßen und Plätzen stehengeblieben wäre: Die Prachtbauten, die Passagen und ...

Zum Buch

Hermann Hesse

Hermann Hesse

Gunnar Decker

Hermann Hesse ist auch heute noch der Klassiker, mit dem für viele Leser die Entdeckung der Weltliteratur beginnt. Gunnar Decker legt nun eine neue, umfassende Biographie vor. Sie stellt Hesse als einen Menschen vor, der mit Krisen und ...

Zum Buch

Verliebte Feinde

Verliebte Feinde

Wilfried Meichtry

Eine private, politische und kulturelle Zeitgeschichte der Schweiz im 20. Jahrhundert: die Biographie einer radikalen Frauenrechtlerin und eines einflussreichen katholischen Intellektuellen. Die Juristin Iris von Roten - mit ihrem feministischen ...

Zum Buch

Das Chalet der Erinnerungen

Das Chalet der Erinnerungen

Tony Judt

Von London über Paris nach New York: Tony Judt hat die Schauplätze seines Lebens in einer einzigartigen Autobiographie festgehalten. Ans Krankenbett gefesselt, reiste er im Kopf noch einmal an Orte in den USA und Europa und verwandelte seine ...

Zum Buch

Adieu

Adieu

Jacques Derrida

Emmanuel Lévinas, 1995 gestorben, wurde mit seiner Philosophie weit über die Grenzen Frankreichs und seiner Fachkollegen hinaus bekannt. Er war derjenige, der wie kein anderer die Ethik zurückbrachte zu den Menschen, von denen sie spricht. ...

Zum Buch

Bekenntnisse eines jungen Schriftstellers

Bekenntnisse eines jungen Schriftstellers

Umberto Eco

Sein erster Roman "Der Name der Rose" wurde ein Welterfolg. Jetzt, vor seinem achtzigsten Geburtstag, blickt Umberto Eco zurück auf seine Karriere als Theoretiker und Romancier. Warum sind wir zu Tränen gerührt vom Unglück einer Figur? In ...

Zum Buch

Martin Heidegger

Martin Heidegger

George Steiner

Das vorliegende Werk ist eines der scharfsinnigsten Einführungsbücher zu dem meistumstrittenen Philosophen der Moderne. Durch das Idiom der englischen Originalsprache zu größter Klarheit gezwungen, hat George Steiner eine meisterhafte Studie ...

Zum Buch