Länder, Städte, Reisen


Die gestohlene Revolution

Die gestohlene Revolution

Samar Yazbek

2012 erregte Samar Yazbeks Syrien-Bericht "Schrei nach Freiheit" Aufsehen. Yazbek musste fliehen; seither kehrte sie mehrfach heimlich in ihre Heimat zurück und beobachtete, wie sehr sich die Revolution verändert hat: Vom friedlichen ...

Zum Buch

Bagdad

Bagdad

Najem Wali

Als Najem Wali ein Kind war, erschien ihm Bagdad wie ein Traum. Sein Vater brachte ihm von dort Geschenke und Geschichten mit. Sobald er die Schule abgeschlossen hatte, zog Wali zum Studium in die Hauptstadt. Als 1980 der Iran-Irak-Krieg ...

Zum Buch

Reise in das Herz des Feindes

Reise in das Herz des Feindes

Najem Wali

Israel - das ist für seine arabischen Nachbarn der Feind schlechthin. Als ketzerisch gilt, wer andere Ansichten vertritt oder gar ins "Land des Feindes" reist. Najem Wali wagt es, dieses Tabu zu brechen, und erkundet in einer politisch ...

Zum Buch

Damaskus

Damaskus

Marie Fadel, Rafik Schami

Sehen, fühlen, schmecken, riechen, hören - wer sich von Rafik Schami und seiner Schwester Marie Fadel zu einem kulturellen und kulinarischen Spaziergang durch ihre Heimatstadt Damaskus verführen lässt, entdeckt das Geheimnis der Königin des ...

Zum Buch

In Venedig

In Venedig

Javier Marías

Javier Marías' Blick auf Venedig. Er hat lange Zeit dort gelebt, nicht als Tourist, sondern als diskreter Beobachter und Bewunderer dieser "Stadt der Städte", die seit Jahrhunderten das gleiche Gesicht bewahrt. Der große Romancier aus Spanien ...

Zum Buch

Der Nomade

Der Nomade

Bruce Chatwin

Er schrieb, wie er lebte: ohne Ruhe, ohne Rast. Bruce Chatwin war ein literarischer Nomade, seine Bücher wie "In Patagonien" oder "Traumpfade" machten ihn weltberühmt. Hinter dem Autor, der auf Reisen stets Notizen in seine Moleskine-Hefte ...

Zum Buch

Das große Bilderbuch der ganzen Welt

Das große Bilderbuch der ganzen Welt

Ole Könnecke

Wer ist in der Wüste zu Hause? Wie sieht es am Nordpol aus? Welche Tiere leben am Grund des Meeres? Schon kleine Kinder interessieren sich für die große weite Welt in ihrer ganzen Vielfalt. Mit diesem Papp-Bilderbuch von Ole Könnecke lernen ...

Zum Buch

Wir sind jetzt hier

Wir sind jetzt hier

Björn Kuhligk, Tom Schulz

"Es gibt Länder, wo was los ist / Es gibt Länder, wo richtig was los ist / Und es gibt: Brandenburg", besagt die inoffizielle Hymne. Gleich hinter der Grenze zu Berlin liegt sie: die legendäre Mark Brandenburg – ein unbekanntes Land. Björn ...

Zum Buch

Touristen sind immer die anderen

Touristen sind immer die anderen

Dirk Schümer

Als hätte der Mensch das Nomadentum nicht längst überwunden, muss er jedes Jahr mindestens eine Reise unternehmen, auch wenn er sich daheim viel wohler fühlt. Dirk Schümer, Kulturkorrespondent und erfahrener Reisender, hat sich als ...

Zum Buch

Brasilien

Brasilien

Ruedi Leuthold

Brasilien ist riesig, reich und will die neue Supermacht sein. Der Reporter und Wahlbrasilianer Ruedi Leuthold reist durch das gewaltige Land mit seinen unterschiedlichen Geschwindigkeiten und unglaublichen Widersprüchen, und er versucht der ...

Zum Buch

Wo Orpheus begraben liegt

Wo Orpheus begraben liegt

Christian Muhrbeck, Ilija Trojanow

Die Reise in eine fremde Welt ungeahnter Kontraste und bezaubernder Geschichten, heraufbeschworen in kraftvollen Fotografien und fesselnden Erzählungen: "Weltensammler" Ilija Trojanow und Christian Muhrbeck reisten jahrelang durch Bulgarien, um ...

Zum Buch

Der Träger war immer schon vorher da

Der Träger war immer schon vorher da

Martin Krauß

Als Geburtsstunde des Alpinismus gilt die Erstbesteigung des Mont Blanc 1786. Seither besteht die Geschichte des Bergsteigens aus einer Chronik der Erstbesteiger und ihres Ringens mit den höchsten Gipfeln. Aber neben dieser offiziellen ...

Zum Buch