Ole Könnecke

Das große Buch der Bilder und Wörter


Erscheinungsdatum: 06.09.2010
Fester Einband, 24 Seiten, empfohlen ab 1 Jahren
Durchgehend farbig illustriert

Preis: 14,90 € (D) / UVP 21,90 sFR (CH) / 15,40 € (A)

ISBN 978-3-446-23588-5
Hanser Verlag

ibutton
Die Addthis-Buttons bieten Ihnen die Möglichkeit, Seiteninhalte zu drucken und/oder weiterzuempfehlen.
Für eine Empfehlung wählen Sie entweder den E-Mail-Button oder einen der Netzwerk-Buttons aus. Haben Sie einen Netzwerk-Button angeklickt, werden Sie anschließend aufgefordert, sich im jeweiligen Netzwerk anzumelden. Danach wird die Empfehlung an Ihr Nutzerprofil übermittelt, und Sie können die Seiteninhalte mit Ihren Freunden und Kollegen teilen.
Hinweise zum Datenschutz

Schon Kinder unter zwei Jahren brauchen ein Bilderbuch, in dem sie die Welt so wiederfinden, wie sie sie selbst sehen und erfahren: das Zuhause mit seinen verschiedenen Zimmern und den Sachen darin, den Garten, die Welt draußen mit Straßen, Fahrzeugen und Häusern, die Natur, den Spielplatz und vieles andere. Ole Könnecke verbindet die liebevoll gezeichneten Bilder meisterhaft mit Sprache und schafft so erste Bildergeschichten. Geschichten, die davon erzählen, wozu man zum Beispiel Hammer, Nägel und Bretter brauchen kann oder was in der Küche mit dem Gemüse geschieht, das im Garten gegossen wird. Ein wundervolles Papp-Bilderbuch, das in keinem Kinderzimmer fehlen darf.

"Auf 22 Pappseiten eröffnet sich ein wimmelndes Sammelsurium, und schon Einjährige recken das Fingerchen, suchen Bilder und finden Wörter." Aachener Zeitung, 22.01.11

"Einem Leuchtturm gleich ragt Das große Buch der Bilder und Wörter von Ole Könnecke aus der Flut von Sachbilderbüchern für die Kleinsten heraus. […] Das großformatige, stabile Pappbilderbuch mit Klassiker-Potenzial eignet sich ganz hervorragend zum dauerhaften Lagern auf Eltern- und Großelternschößen, zum genauen Betrachten und Vergleichen. […] Doch mit der bloßen Aufzählung und Sammlung der Dinge hört das Buch längst nicht auf. Vielmehr erzählt Ole Könnecke dazu noch Geschichten in Bildern, die es auf jeder Seite zu entdecken gilt. So entsteht ein Gefühl für Zusammenhänge, für Ursache und Wirkung." Heike Byn, eselsohr, 02.11

"Hier ist nichts beliebig. Kein Ding steht nur für sich alleine. Jede Seite […] erzählt ihre eigenen kleinen Geschichten, ist bewusst und klug gestaltet. […] Mit dem für ihn charakteristischen reduzierten und comichaften Zeichenstil erschafft Könnecke ansprechende Einzelbilder und legt gleichzeitig kleine und große Zusammenhänge offen." Marlene Zöhrer, 1000 und 1 Buch, 02.11

"Ein wundervolles Bilderbuch, das in keinem Kinderzimmer fehlen darf. Bücher, in denen über Bilder erste Worte vermittelt werden, gibt es sehr viele und es bedarf schon einer besonders herausragenden Qualität, Idee und Umsetzung, um sich hervorzuheben. Und genau dies schafft Ole Könnecke mit seinem großformatigem Buch dank liebevoller Zeichnungen, denkanregender Bildergeschichten und oft verborgenen, lustigen Einzelepisoden." Ploxxo Kindermedien, 13.09.2011

"Die ganze Welt des kleinen Kindes, alles, was es so in den ersten Jahren wahrnimmt, hat Ole Könnecke in seinem großformatigen Bilderbuch versammelt." Roswitha Budeus-Budde, Süddeutsche Zeitung, 01.12.10

"Für Kinder, die reden lernen, ist jedes Wort ein Ereignis. Ole Könnecke lässt dies auf eine so schlichte Weise wahr werden, dass man beim ersten Anschauen gar nicht merkt, wie raffiniert das Konzept ist. Die Bilderwörter auf den locker bestückten Doppelseiten haben miteinander zu tun, doch was, das muss man ganz allein herausfinden. Und manchmal findet man Dinge heraus, die vorher gar nicht drin waren, doch jetzt sind sie da. Ein Maximum an Kunst mit einem Minimum an Mitteln - und somit ein Klassiker seines Genres." Neue Zürcher Zeitung, 03.11.10

"Bei genauem Hinsehen wird sichtbar, dass sich Könnecke schon auf der ersten Doppelseite vom rein Lexikalischen verabschiedet. […] Und schon gibt es nicht nur was zum Benennen, sondern gleich eine kleine Geschichte zum Erzählen. […] Beim Thema Zahlen und Alphabet wird klar, dass Könnecke mit seinem Konzept nicht nur ganz kleine LeserInnen ansprechen will, sondern den Anspruch hat und auch einlöst, dass sein Lexikon auch eine Ebene für Größere haben darf." Barbara Jakob, Buch & Maus, 12.10

"In diesem Buch steckt die ganze Kinderwelt in Bildern und Wörtern. Von der Windel bis zum Flugzeug hat der Künstler alles liebevoll gezeichnet." Der Westen, 05.10.10

"Was ist das? Wie heißt das? Kleinkinder haben einen unglaublichen Hunger auf die Welt und lernen zehn neue Wörter am Tag. Ole Könneckes Bildband ist dafür ein tolles Hilfsmittel. Er führt durch die Welt drinnen und draußen, zeichnet und benennt sie." Sven Boedecker, SonntagsZeitung (Schweiz), 03.10.10

"Jedes Jahr ist der neue Ole Könnecke ein Hit, und immer eine Überraschung." tz, 20.12.10

"Ein wunderschönes, sehr zu empfehlendes Bilderbuch." Manfred Spitz, Der Sonntag (Badische Neueste Nachrichten), 19.12.10

"Das große Buch der Bilder und Wörter" auf YouTube

Empfehlungen

Diese Bücher könnten Ihnen auch gefallen:



Kommentieren Sie dieses Buch