Hiromi Kawakami

Am Meer ist es wärmer

Eine Liebesgeschichte – übersetzt aus dem Japanischen von Ursula Gräfe, Kimiko Nakayama-Ziegler
Erscheinungsdatum: 26.07.2010
Fester Einband, 208 Seiten

Preis: 17,90 € (D) / UVP 25,90 sFR (CH) / 18,40 € (A)

ISBN 978-3-446-23553-3
Hanser Verlag

ibutton
Die Addthis-Buttons bieten Ihnen die Möglichkeit, Seiteninhalte zu drucken und/oder weiterzuempfehlen.
Für eine Empfehlung wählen Sie entweder den E-Mail-Button oder einen der Netzwerk-Buttons aus. Haben Sie einen Netzwerk-Button angeklickt, werden Sie anschließend aufgefordert, sich im jeweiligen Netzwerk anzumelden. Danach wird die Empfehlung an Ihr Nutzerprofil übermittelt, und Sie können die Seiteninhalte mit Ihren Freunden und Kollegen teilen.
Hinweise zum Datenschutz

Ein Fischerdorf, zwei Bahnstunden von Tokio entfernt: Manazuru. Jenes Wort schrieb Keis Ehemann in sein Tagebuch, bevor er sie für immer verließ. Warum hat er sie damals im Stich gelassen, und wohin ist er gegangen? Keis Liebe zu ihrem Mann ist immer noch grenzenlos, und so versucht sie, dem Rätsel seines Verschwindens auf die Spur zu kommen. Eine geheimnisvolle Unbekannte scheint dabei mehr als sie selbst zu wissen. Hiromi Kawakami, einer der populärsten Autorinnen in Japan, gelingt es in ihrem Roman meisterhaft, die Grenze zwischen Realität und Unwirklichkeit zu übertreten.

"Ein traumschönes, tröstliches Buch." Britta Heidemann, Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 28.08.10

"Ein sprachlich zart zisilierter Roman über das Leben und Lieben einer verlassenen Frau." Frank Keil, Mare, Heft 10/11.10

"Die Anhänger schnörkellosen Erzählens kommen genauso auf ihre Kosten wie die Liebhaber japanischer Küche." Beate Tröger, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 18.11.10

"Schnörkellos schön." Myself, Heft 5.11

Empfehlungen

Diese Bücher könnten Ihnen auch gefallen:



Kommentieren Sie dieses Buch