Georges Perec

53 Tage

Roman – übersetzt aus dem Französischen von Eugen Helmlé
Erscheinungsdatum: 01.01.1992
Fester Einband, 304 Seiten

Preis: UVP 19,90 € (D) / UVP 27,90 sFR (CH) / 20,50 € (A)

ISBN 978-3-446-15985-3
Hanser Verlag

ibutton
Die Addthis-Buttons bieten Ihnen die Möglichkeit, Seiteninhalte zu drucken und/oder weiterzuempfehlen.
Für eine Empfehlung wählen Sie entweder den E-Mail-Button oder einen der Netzwerk-Buttons aus. Haben Sie einen Netzwerk-Button angeklickt, werden Sie anschließend aufgefordert, sich im jeweiligen Netzwerk anzumelden. Danach wird die Empfehlung an Ihr Nutzerprofil übermittelt, und Sie können die Seiteninhalte mit Ihren Freunden und Kollegen teilen.
Hinweise zum Datenschutz

In Grianta, der Hauptstadt einer Bananendiktatur, ist ein Mann spurlos verschwunden. Der französische Konsul beauftragt Veyrand mit den Nachforschungen. Der Verschwundene ist der berühmte französische Kriminalschriftsteller Robert Serval, und in dem Manuskript seines letzten Romans hofft Veyrand den Schlüssel zu dem Verbrechen zu finden. Als er das mysteriöse Geheimnis enträtselt, stößt er auf eine weitere Leiche...

Printausgaben

E-Books

Empfehlungen

Diese Bücher könnten Ihnen auch gefallen:



Kommentieren Sie dieses Buch