Alle Bücher bei Hanser

Wählen Sie den Anfangsbuchstaben des Autors.

1-15 von 15 Büchern

  • Karl Immermann

    Briefe

    Textkritische und kommentierte Gesamtausgabe Band I - III
    Band I : Briefe 1804 - 1831
    Band II: Briefe 1832 - 1840
    Band III: Kommentar zu Band I und Band II Mehr über dieses Buch

  • Karl Immermann

    Briefe

    Band I: 1804 - 1831
    Zu den bedeutendsten Autoren der nachidealistischen Epoche gehört Karl Immermann. Das Briefwerk Immermanns wird hier vollständig und in einer kritischen Ausgabe vorgelegt. Die Dokumente des ... Mehr über dieses Buch

  • Karl Immermann

    Briefe

    Band II: 1832 - 1840
    Im zweiten Band tritt zunehmend Immermanns öffentliches Wirken in den Vordergrund. Ein großer Teil des hier vorliegenden Materials gibt Auskunft über Immermanns dramaturgische Ansichten und ... Mehr über dieses Buch

  • Karl Immermann

    Briefe

    Band III: Kommentar zu Band I und II
    Der dritte Band enthält zu jedem Brief textkritische Anmerkungen und Sacherläuterungen. Da der Brief ein vorwiegend historisches Dokument ist, macht der Kommentar in erster Linie die ... Mehr über dieses Buch

  • Felix Philipp Ingold

    Der Autor am Werk

    Versuche über literarische Kreativität
    Die Frage nach dem Autor, nach dem, der spricht und damit die Autorität hat, begleitet die moderne Literatur von Anfang an. Vielfach wird versucht, eine Antwort darauf zu geben, wie das ... Mehr über dieses Buch

  • Felix Philipp Ingold

    Echtzeit

    Gedichte
    Wie liest man diese Gedichte? Wort für Wort. Man überläßt sich dem Rhythmus, verstolpert sich im Reim, lacht über Wortspiele, rümpft die Nase über Kalauer, und man wundert sich, daß ... Mehr über dieses Buch

  • Felix Philipp Ingold

    Freie Hand

    Ein Vademecum durch kritische, poetische und private Wälder
    Eine Sammlung von Wahrnehmungsskizzen und Lesenotizen, Traum- und Erinnerungsstücken, die - zusammen gelesen - eine Art Vademecum für Autoren und Leser bilden. In immer neuen Konstellationen ... Mehr über dieses Buch

  • Felix Philipp Ingold

    Unzeit

    Gedichte
    Unzeit ist ein Buch unserer Zeit, ein heiteres, ein bitteres Buch: offen für alle. Die lesen wollen, werden verstehen, daß es hier nicht zuerst ums Verstehen, vielmehr ums Mitdenken, ums ... Mehr über dieses Buch

  • Wilfried Ihrig

    Band 1: Romane und Erzählungen

    Mit Romane und Erzählungen erscheint der erste Band der Werkausgabe eines der originellsten Schriftsteller der Nachkriegszeit. Dieser Band enthält die drei Romane Krümelnehmer oder 34 Kapitel ... Mehr über dieses Buch

  • Wilfried Ihrig

    Band 2: Gedichte und kleine Prosa

    Erstmals kommen in diesem Band die Lyrik und die kurzen Prosastücke von Günter Bruno Fuchs in ihrer Fülle auf die Waagschale: engagierte Gedichte der anderen Art, bissige und verspielte ... Mehr über dieses Buch

  • Wilfried Ihrig

    Band 3: Hörspiele und Briefe

    Der letzte Band der Werkausgabe versammelt die Hörspiele, teils noch unveröffentlichte Stücke, Essays und ausgewählte Briefe von Günter Bruno Fuchs. Eine Auswahl aus dieser unerschöpflichen ... Mehr über dieses Buch

  • Wilfried Ihrig

    Werke in drei Bänden. Band 1-3

    Der erste Band der Werkausgabe enthält die drei Romane "Krümelnehmer oder 34 Kapitel aus dem Leben des Tierstimmen-Imitators Ewald K.", "Bericht eines Bremer Stadtmusikanten" und "Der ... Mehr über dieses Buch

  • Felix Philipp Ingold

    Das zweite Leben

    Späte Gedichte und Notizen
    Mandelstam, der erst in den letzten Jahren entdeckt worden ist, gehört neben Anna Achmatowa und Marina Zwetajewa zu den bedeutendsten Lyrikern der russischen Moderne. In diesem Band sind ... Mehr über dieses Buch

  • Felix Philipp Ingold

    Eigennnamen

    Meditationen über Sprache und Literatur
    In der Sprache der Dichtung erkennt Emmanuel Lévinas, Philosoph aus Frankreich, "eine Sprache der Nähe für die Nähe, älter als die der "Seinswahrheit", die sie womöglich trägt und stützt ... Mehr über dieses Buch

  • Federico Italiano

    Die Erschließung des Lichts

    Italienische Dichtung der Gegenwart. Schriftenreihe der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung, Band 24
    Das 20. Jahrhundert war für die Poesie in Italien ein Zeitalter unerhörter Blüte. Zum ersten Mal versammelt eine Anthologie eine Auswahl italienischer Lyrik von der Nachkriegszeit bis in ... Mehr über dieses Buch

1-15 von 15 Büchern

Nach oben