Neuerscheinungen Herbst 2014

Neuerscheinungen Frühjahr 2014

Wählen Sie den Anfangsbuchstaben des Autors.

1-7 von 7 Büchern

  • Tadeusz Dabrowski

    Die Bäume spielen Wald

    Gedichte. Edition Lyrik Kabinett
    Was ist die Gegenwartslyrik? Tadeusz Dabrowski vergleicht sie mit einer Fledermaus, die in Dachkammern wohnt, am Tag schläft und in der Nacht jagt. "Früher glaubte man, sie nähre / sich von ... Mehr über dieses Buch

  • Lewis Dartnell

    Das Handbuch für den Neustart der Welt

    Alles, was man wissen muss, wenn nichts mehr geht
    Wir sind umgeben von den Annehmlichkeiten des technologischen Fortschritts. Allerdings könnten die wenigsten von uns erklären, wie all die schönen Dinge genau funktionieren – und wir wären ... Mehr über dieses Buch

  • Auch als eBook verfügbar
    Lewis Dartnell

    Das Handbuch für den Neustart der Welt

    Alles, was man wissen muss, wenn nichts mehr geht
    Wir sind umgeben von den Annehmlichkeiten des technologischen Fortschritts. Allerdings könnten die wenigsten von uns erklären, wie all die schönen Dinge genau funktionieren – und wir wären ... Mehr über dieses Buch

  • Margriet de Moor

    Mélodie d'amour

    Roman
    In einem Roman aus vier miteinander verknüpften Geschichten erzählt Margriet de Moor von den Spielarten der Liebe: ein alter Mann, der seine Frau über den Tod hinaus liebt, obwohl er sie ... Mehr über dieses Buch

  • Auch als eBook verfügbar
    Margriet de Moor

    Mélodie d'amour

    Roman
    In einem Roman aus vier miteinander verknüpften Geschichten erzählt Margriet de Moor von den Spielarten der Liebe: ein alter Mann, der seine Frau über den Tod hinaus liebt, obwohl er sie ... Mehr über dieses Buch

  • Elisabeth De Waal

    Donnerstags bei Kanakis

    Roman
    Wien, 1950er Jahre: Jeden Donnerstag treffen sich bei Theophil Kanakis Künstler, Schauspielerinnen, Journalisten. Von den Verfolgungen der Kriegszeit spricht hier keiner; neu beginnen will auch ... Mehr über dieses Buch

  • Auch als eBook verfügbar
    Elisabeth De Waal

    Donnerstags bei Kanakis

    Roman
    Wien, 1950er Jahre: Jeden Donnerstag treffen sich bei Theophil Kanakis Künstler, Schauspielerinnen, Journalisten. Von den Verfolgungen der Kriegszeit spricht hier keiner; neu beginnen will auch ... Mehr über dieses Buch

1-7 von 7 Büchern

Nach oben