Alle Bücher aus der Themenwelt "Philosophie & Religion"

Wählen Sie den Anfangsbuchstaben des Autors.

41-60 von 180 Büchern « vorherige12345 9nächste »

  • Umberto Eco

    Über Spiegel und andere Phänomene

    Essays
    Ecos Essayband versammelt unter verschiedenen Themenkreisen Aufsätze zur Ästhetik, Analysen diverser Phänomene der populären Kultur, kritische Textinterpretationen, philosophische und ... Mehr über dieses Buch

  • Umberto Eco

    Vier moralische Schriften

    Essay
    In diesen Gedanken zum ausgehenden Jahrtausend setzt sich Umberto Eco mit Fragen zur Politik, Moral oder Kultur auseinander: Was glaubt einer, der nicht gläubig ist? Kann heute noch Krieg ... Mehr über dieses Buch

  • Per Olov Enquist

    Lewis Reise

    Roman
    Großartig und bewegend: Die Geschichte der schwedischen Pfingstbewegung: Lewi Petrus, der Gründer,und Sven Lidmann, der Verkünder, Schriftsteller und Dichter der Gemeinschaft, könnten ... Mehr über dieses Buch

  • Vilém Flusser

    Dinge und Undinge

    Phänomenologische Skizzen
    Die Essays in diesem Band zeigen anschaulich und faszinierend, wie aus der scharfsinnigen Beobachtung von Allerweltsdingen überraschende Philosophie erwächst. Der Autor betrachtet leere ... Mehr über dieses Buch

  • Vilém Flusser

    Vogelflüge

    Der Nebel, der Vogelflug, eine Wiese, der Sturm, Täler, der Mond, der Regen: In wunderbar präzisen und dichten Miniaturen beschreibt der Philosoph und Medientheoretiker Vilém Flusser seine ... Mehr über dieses Buch

  • Michel Foucault

    Dies ist keine Pfeife

    Mit zwei Briefen und vier Zeichnungen von René Magritte
    Dieses Buch ist ein Unikum in der Kunstkritik: Nicht ein Interpret entdeckte hier zuerst den Künstler, sondern umgekehrt dieser seinen zukünftigen Interpreten. Magritte hatte sich an Foucault ... Mehr über dieses Buch

  • Viktor E. Frankl

    Die Psychotherapie in der Praxis

    Eine kasuistische Einführung für Ärzte
    Erstmals 1947 erschienen, bietet dieses Buch ein weites Feld an Themen zur angewandten Psychotherapie und Psychologie. Im Rahmen der von Frankl entwickelten sinnzentrierten Therapie, welche aus ... Mehr über dieses Buch

  • Jostein Gaarder

    Sofies Welt

    Roman über die Geschichte der Philosophie
    Ein Roman über zwei ungleiche Mädchen und einen geheimnisvollen Briefeschreiber, ein Kriminal- und Abenteuerroman des Denkens, ein geistreiches und witziges Buch, ein großes Lesevergnügen und ... Mehr über dieses Buch

  • Auch als eBook verfügbar
    Jostein Gaarder

    Sofies Welt

    Roman über die Geschichte der Philosophie
    Ein Roman über zwei ungleiche Mädchen und einen geheimnisvollen Briefeschreiber, ein Kriminal- und Abenteuerroman des Denkens, ein geistreiches und witziges Buch, ein großes Lesevergnügen und ... Mehr über dieses Buch

  • Joakim Garff

    Sören Kierkegaard

    Biographie
    Joakim Garff, einer der besten Kenner von Kierkegaards Leben und Werk, hat die maßgebliche Biografie voregelegt. Anschaulich und detailliert zugleich, erörtert er dessen Philosphie und stellt ... Mehr über dieses Buch

  • René Girard

    Ich sah den Satan vom Himmel fallen wie einen Blitz

    Eine kritische Apologie des Christentums
    Girard preist das "mimetische Begehren": Jeder Mensch begehrt nur das, was auch ein anderer begehrt. Daraus entsteht Rivalität, die zu einer Gewalteskalation führt - symbolisiert durch einen ... Mehr über dieses Buch

  • René Girard

    Shakespeare

    Theater des Neides
    Eine epochale Studie über William Shakespeare: Alle menschliche Kultur entwickle sich aus dem Bedürfnis der Nachahmung, besagt René Girards mimetische Theorie. Philosophie, ... Mehr über dieses Buch

  • Jutta Richter, Jacky Gleich

    Als ich Maria war

    Wenn man neu hergezogen ist, hat man es nicht leicht. Man ist erst mal ein Außenseiter. Wie gerne würde das Mädchen zu Weihnachten im Krippenspiel die Maria spielen, aber die spielt schon ... Mehr über dieses Buch

  • André Glucksmann

    Wut eines Kindes, Zorn eines Lebens

    Erinnerungen
    André Glucksmann fordert seit Jahrzehnten wie kaum ein anderer das Gewissen der westlichen Welt heraus. 2007 wird er 70 Jahre alt. Nun erzählt er anekdotenreich und lebendig von seiner Kindheit ... Mehr über dieses Buch

  • Boris Groys

    Einführung in die Anti-Philosophie

    Die Philosophie sucht nach der Wahrheit - und hat bis heute nur eine Menge konkurrierender Wahrheiten gefunden. Im 19. Jahrhundert riskierten Denker wie Marx, Nietzsche und Kierkegaard einen ... Mehr über dieses Buch

  • Boris Groys

    Logik der Sammlung

    Die Kunst dieses Jahrhunderts war eine Kunst des Museums. Doch in unserem Zeitalter der Medien und der totalen Verfügbarkeit von Bildern verliert das Museum als Raum jenseits der Wirklichkeit ... Mehr über dieses Buch

  • Boris Groys

    Politik der Unsterblichkeit

    Vier Gespräche mit Thomas Knoefel
    Spätestens seit seinem Erfolg Über das Neue zählt Boris Groys zu den meistdiskutierten Autoren der zeitgenössischen Kunst und Philosophie. Seine Bücher handeln von Fragen der Medientheorie ... Mehr über dieses Buch

  • Boris Groys

    Topologie der Kunst

    Digitale Prints und Videos, DVDs und Websites: Wer heute ein Museum für zeitgenössische Kunst besucht, findet sich umgeben von kopierten Bildern. Die technische Reproduzierbarkeit hat eine ... Mehr über dieses Buch

  • Boris Groys

    Über das Neue

    Versuch einer Kulturökonomie. Essay
    Boris Groys untersucht den kulturellen Prozeß als ökonomische Operation, angetrieben von Gesetzen des Tausches, der Bewertung, der Dynamik, des intellektuellen Marktes, der Nutzung des ... Mehr über dieses Buch

  • Boris Groys

    Unter Verdacht

    Eine Phänomenologie der Medien
    Die Kunst unserer Gegenwart lebt vom Prinzip des Verdachts: Objekte des Alltags oder monochrome Bilder interessieren uns als Kunstwerke nur, weil wir hinter ihrer scheinbar belanglosen ... Mehr über dieses Buch

41-60 von 180 Büchern « vorherige12345 9nächste »

Nach oben