Alle Bücher aus der Themenwelt "Philosophie & Religion"

Wählen Sie den Anfangsbuchstaben des Autors.

21-40 von 175 Büchern « vorherige12345 9nächste »

  • Karl Heinz Bohrer

    Großer Stil

    Form und Formlosigkeit in der Moderne
    "Der große Stil entsteht, wenn das Schöne den Sieg über das Ungeheure davonträgt", postulierte Friedrich Nietzsche. Doch kaum ein anderer Begriff bereitet der ästhetischen Debatte ähnliche ... Mehr über dieses Buch

  • Karl Heinz Bohrer

    Imaginationen des Bösen

    Zur Begründung einer ästhetischen Kategorie
    Gewalt, Grausamkeit, Krieg - diese Sphäre zieht die Künstler vor allem an. Warum paktiert die literarische Fantasie mit dem Bösen? Karl Heinz Bohrer erläutert anhand der Werke von Poe, ... Mehr über dieses Buch

  • Karl Heinz Bohrer

    Nach der Natur

    Über Politik und Ästhetik
    Polemische Phantasie und wissenschaftlicher Geist sind eine selten anzutreffende Mischung, die den Arbeiten Bohrers ihre unverwechselbare Prägung gibt. Seine Essays über die Ästhetik des ... Mehr über dieses Buch

  • Karl Heinz Bohrer

    Selbstdenker und Systemdenker

    Über agonales Denken
    Das Denken, dem es um wirkliche Erkenntnis geht, sucht die Auseinandersetzung. Der Verdacht gegen das konventionelle Argument hält den Geist beweglich. Karl Heinz Bohrer sucht am Beispiel von ... Mehr über dieses Buch

  • Reinhard Brandt

    Die Wirklichkeit des Bildes

    Sehen und Erkennen - Vom Spiegel zum Kunstbild
    Bilder: Spiegelbilder, Bilder in Wolken, ein magisches Zeichen, ein Hologramm, eine TV-Reportage, ein Piktogramm auf einem Verkehrsschild. Was ist es, was diese »Bilder« zu Bildern macht? Wie ... Mehr über dieses Buch

  • Roger Caillois

    Der Krake

    Versuch über die Logik des Imaginativen
    Als "ein Beispiel für die Relais und Kreuzwege der Einbildungskraft" bezeichnet Caillois seine Studie über den Kraken und die Metamorphosen, die ihm die Einbildungskraft über die Jahrhunderte ... Mehr über dieses Buch

  • Roger Caillois

    Steine

    Pierres
    Aus dem Zusammenprall von Chaos und Ordnung erwachsen die rätselhaften Gestaltungen, Quarzskelett und Quarzphantom, Krankheiten des Kristalls gleichsam, die seine ohnehin transparente ... Mehr über dieses Buch

  • Roberto Calasso

    Die Literatur und die Götter

    Brillant, inspiriert und kenntnisreich enthüllt Calasso das göttliche Raunen, das sich hinter der besten Poesie, der schönsten Prosa, verbirgt und weiht uns ein in das Geheimnis aller großen ... Mehr über dieses Buch

  • Roberto Calasso

    Die neunundvierzig Stufen

    Essays
    Roberto Calasso führt durch ein imaginäres Museum der Dichter und Denker. Von Nietzsche über Robert Walser, Kraus bis zu Wedekind und Benjamin reicht der Bogen, auch verfemte Autoren wie ... Mehr über dieses Buch

  • Elias Canetti

    Aufzeichnungen 1973 - 1984

    In dem umfangreichen Werk von Elias Canetti nehmen seine Aufzeichnungen, die ihn sein ganzes Schriftstellerleben lang begleiteten, einen zentralen Platz ein. Hier findet sich in komprimierter ... Mehr über dieses Buch

  • Elias Canetti

    Die Fliegenpein

    Aufzeichnungen
    Der unabhängige Denker, der genaue Beobachter, der weise Menschenkenner Elias Canetti legt hier ein aus der Fülle seiner in Jahrzehnten entstandenen Aufzeichnungen komponiertes Buch vor. Diese ... Mehr über dieses Buch

  • Elias Canetti

    Gesammelte Werke Band 3: Masse und Macht

    Noch immer trifft kein Buch die Problematik der gegenwärtigen Gesellschaft so zentral wie Masse und Macht. Auf die Fragen: "Was ist Macht und was ist Masse? Wie verhalten sich beide zueinander?" ... Mehr über dieses Buch

  • Elias Canetti

    Nachträge aus Hampstead

    Aufzeichnungen 1954-1971
    Im Sommer 1994, kurz vor seinem Tod, übergab Elias Canetti dem Verlag das Manuskript einer neuen Auswahl aus seinen Aufzeichnungen. Das Buch, das zu seinem 90. Geburtstag im Sommer 1995 ... Mehr über dieses Buch

  • Cesare Cases

    Der Verlust der Totalität

    Aufsätze 1953-1989. Schriftenreihe der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung, Band 21
    Mit diesem Buch kann einer der eigenwilligsten Denker Italiens endlich entdeckt werden: Cesare Cases. Das Leben des "critico militante", der als Kind liberaler Juden in Norditalien aufwuchs, war ... Mehr über dieses Buch

  • Frans de Waal

    Das Prinzip Empathie

    Was wir von der Natur für eine bessere Gesellschaft lernen können
    Gier ist out, Empathie ist in. In der Natur tobt ein Kampf ums Überleben, in der Evolution herrscht das Recht des Stärkeren. Zumindest, wenn man Darwins Theorie verkürzt betrachtet. Frans de ... Mehr über dieses Buch

  • Jacques Derrida

    Adieu

    Nachruf auf Emmanuel Lévinas
    Emmanuel Lévinas, 1995 gestorben, wurde mit seiner Philosophie weit über die Grenzen Frankreichs und seiner Fachkollegen hinaus bekannt. Er war derjenige, der wie kein anderer die Ethik ... Mehr über dieses Buch

  • Eckehart, Josef Quint

    Deutsche Predigten und Traktate

    Einleitung · Traktate: Reden der Unterweisung · Das Buch der göttlichen Tröstung · Vom edlen Menschen · 59 Predigten · Eckehart-Legenden: Von einer guten Schwester · Von dem guten Morgen ... Mehr über dieses Buch

  • Umberto Eco

    Kant und das Schnabeltier

    »Was hat Kant mit einem Schnabeltier zu tun? Nichts.« So beginnt Umberto Eco sein neues großes Buch. Zwanzig Jahre nach seinen großen Studien zur Semiotik, zieht Eco darin die Summe seiner ... Mehr über dieses Buch

  • Umberto Eco

    Kunst und Schönheit im Mittelalter

    Umberto Eco, der in breiten Kreisen das Interesse am Mittelalter geweckt hat, widmet sich in dem vorliegenden Buch der Bedeutung und dem Stellenwert der Ästhetik für den mittelalterlichen ... Mehr über dieses Buch

  • Umberto Eco

    Über Spiegel und andere Phänomene

    Essays
    Ecos Essayband versammelt unter verschiedenen Themenkreisen Aufsätze zur Ästhetik, Analysen diverser Phänomene der populären Kultur, kritische Textinterpretationen, philosophische und ... Mehr über dieses Buch

21-40 von 175 Büchern « vorherige12345 9nächste »

Nach oben