Unzeit

Felix Philipp Ingold

Unzeit ist ein Buch unserer Zeit, ein heiteres, ein bitteres Buch: offen für alle. Die lesen wollen, werden verstehen, daß es hier nicht zuerst ums Verstehen, vielmehr ums Mitdenken, ums Weiterdenken geht. Der Autor hat sich die schwierigste Form literarischer Gestaltung auferlegt, das Sonett.

Über den Autor

Felix Philipp Ingold

Felix Philipp Ingold, geboren 1942 in Basel, lebt in Zürich. Veröffentlichungen zur Literatur- und Kunstgeschichte Russlands. Übersetzungen aus dem Französischen, Russischen und Tschechischen. Schrieb Prosa, Essays ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Felix Philipp Ingold

Alle Bücher von Felix Philipp Ingold

Weitere Empfehlungen für Sie

Unzeit

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend