Tod durch Ertrinken

Tod durch Ertrinken

T.C. Boyle

»Eine aberwitzige Mixtur aus literarischem Fast food und süffigem Erzählkino«, fand die Frauenzeitschrift ELLE. Boyles satirisches Absurditätenkabinett hat wieder geöffnet. Nach »Wassermusik« gibt es für unerschrockene Leser neue Abgründe des Boyleschen Aberwitzes und schwarzen Humors: In einem Primatenzentrum soll der Schimpanse Konrad Darwins Theorie von der Abstammung des Menschen in seine eigene Sprache übersetzen; zwei Gierschlunde tragen einen Wettkampf aus, bei dem derjenige zum Champion ausgerufen wird, der den anderen unter den Tisch frißt; oder die Geschichte der aus Frauen bestehenden Kampftruppe, die erfolgreich den Alkoholismus bekämpft. Boyle at his best.


Über den Autor

T.C. Boyle

T.C. Boyle

T. Coraghessan Boyle, 1948 in Peekskill, N.Y., geboren, unterrichtete an der University of Southern California in Los Angeles. Bei Hanser erschienen zuletzt Willkommen in Wellville (Roman, 1993), América (Roman, 1996), Riven Rock ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von T.C. Boyle

Alle Bücher von T.C. Boyle

Weitere Empfehlungen für Sie

Tod durch Ertrinken

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend