Alles halb so schlimm!

Alles halb so schlimm!

Eugen Roth

Sie ärgern sich schwarz? Dann lesen Sie Roth! Eugen Roth, der sich einmal mehr als Kenner unserer tagtäglichen Sorgen und Nöte entpuppt: "Ein Mensch sieht sich auf dieser Welt / Vor mehr als ein Problem gestellt." Diese Auswahl von Eugen Roths besten Antifrustgedichten zeigt uns, dass es aber immer auch eine Frage der inneren Einstellung ist, ob man als deprimierter Unglücksrabe oder formvollendeter Glückspilz endet. Das perfekte Geschenk für sporadische Pechvögel und klassische Krisenabonnenten, oder ganz einfach für den kleinen Ärger zwischendurch.


Über den Autor

Eugen Roth

Eugen Roth

Eugen Roth wurde 1895 in München geboren. Nachdem er Germanistik, Geschichte und Kunstgeschichte studiert hatte, arbeitete er zunächst als Lokalredakteur bei den Münchner Neuesten Nachrichten, bevor er sich 1933 als freier ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Eugen Roth

Alle Bücher von Eugen Roth

Weitere Empfehlungen für Sie

Alles halb so schlimm!

Presse

"Wenn wieder mal etwas schief läuft, nicht gleich in Zorn ausbrechen. Stattdessen einen passenden Reim von Eugen Roth lesen. Nebenwirkungen: Pessimisten könnten zu Optimisten mutieren." Bremer (Stadtmagazin), März 2005

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend