Felix Philipp Ingold

Felix Philipp Ingold, geboren 1942 in Basel, lebt in Zürich. Veröffentlichungen zur Literatur- und Kunstgeschichte Russlands. Übersetzungen aus dem Französischen, Russischen und Tschechischen. Schrieb Prosa, Essays und Gedichte.

ibutton
Die Addthis-Buttons bieten Ihnen die Möglichkeit, Seiteninhalte zu drucken und/oder weiterzuempfehlen.
Für eine Empfehlung wählen Sie entweder den E-Mail-Button oder einen der Netzwerk-Buttons aus. Haben Sie einen Netzwerk-Button angeklickt, werden Sie anschließend aufgefordert, sich im jeweiligen Netzwerk anzumelden. Danach wird die Empfehlung an Ihr Nutzerprofil übermittelt, und Sie können die Seiteninhalte mit Ihren Freunden und Kollegen teilen.
Hinweise zum Datenschutz

Lieferbare Titel von Felix Philipp Ingold

Alle lieferbaren Titel von Felix Philipp Ingold anzeigen

Bibliographie

Im Carl Hanser Verlag sind erschienen 
1987 Letzte Liebe. Roman
1984 Haupts Werk. Das Leben
1986 Mit andern Worten
1989 Echtzeit. Gedichte
1991 Ewiges Leben. Eine Erzählung
1992 Der Autor am Werk. Versuche über literarische Kreativität
1995 Fliegende Saat. Aufzeichnungen 1954.1979
1996 Freie Hand. Ein Vademecum durch kritische, poetische und private Wälder