Jens Christian Grøndahl

© Marianne Groendahl

Jens Christian Grøndahl

Jens Christian Grøndahl, geboren 1959, studierte Philosophie in Kopenhagen und absolvierte eine Ausbildung zum Filmregisseur. Außerdem verfasste er Hörspiele und Essays. Für seine Romane erhielt Grøndahl verschiedene Auszeichnungen. Auf Deutsch erschien 1996 der Roman Indian Summer. Der große Durchbruch gelang ihm, auch international, mit Schweigen im Oktober (Zsolnay, 1999). 2002 wurde der Roman Lucca im Paul Zsolnay Verlag veröffenlticht.

ibutton
Die Addthis-Buttons bieten Ihnen die Möglichkeit, Seiteninhalte zu drucken und/oder weiterzuempfehlen.
Für eine Empfehlung wählen Sie entweder den E-Mail-Button oder einen der Netzwerk-Buttons aus. Haben Sie einen Netzwerk-Button angeklickt, werden Sie anschließend aufgefordert, sich im jeweiligen Netzwerk anzumelden. Danach wird die Empfehlung an Ihr Nutzerprofil übermittelt, und Sie können die Seiteninhalte mit Ihren Freunden und Kollegen teilen.
Hinweise zum Datenschutz

Bibliographie

Im Paul Zsolnay Verlag sind erschienen
1999 Schweigen im Oktober. Roman. Aus dem Dänischen von Peter Urban-Halle
2002 Lucca. Roman. Aus dem Dänischen von Peter Urban-Halle