Nora Bossong

© Peter-Andreas Hassiepen

Nora Bossong

Nora Bossong, 1982 in Bremen geboren, studierte in Leipzig am Deutschen Literaturinstitut und an der Humboldt-Universität in Berlin Philosophie und Komparatistik. Sie veröffentlichte die Romane Gegend (2007) und Webers Protokoll (2009). Bei Hanser erschien zuletzt der Gedichtband Sommer vor den Mauern (2011), der mit dem Peter Huchel-Preis 2012 ausgezeichnet wurde.


Lieferbare Titel von Nora Bossong

Schnelle Nummer

Schnelle Nummer

Nora Bossong

Was passiert wirklich in Stundenhotels? Nora Bossong fährt nach Berlin und Wien, in den Ruhrpott und in idyllische Porzellanstädtchen. Sie sieht Kronleuchter und vermisst Bettlaken, heimlich ...

Zum Buch

Gesellschaft mit beschränkter Haftung

Gesellschaft mit beschränkter Haftung

Nora Bossong

Ein Vermögen überdauert drei Generationen: Die erste verdient es, die zweite bewahrt es, die dritte bringt es durch. Was aber passiert in der vierten? Luise Tietjen, 27 Jahre alt, erbt das, was ...

Zum Buch

Sommer vor den Mauern

Sommer vor den Mauern

Nora Bossong

Nora Bossong hat mit zwei hintergründigen Romanen und einem Gedichtband bravourös bewiesen, wie gut Intellektualität, höchste Sinnlichkeit und Wahrnehmungsschärfe zusammenpassen. Ihre ...

Zum Buch

Alle Bücher von Nora Bossong

Nora Bossong

Awards

2012 Peter-Huchel-Preis

2010 Heinrich-Heine-Stipendium, Lüneburg

2009 Writer in Residence der Universität Nanjing

2008 New York-Stipendium des Deutschen Literaturfonds

2007 Wolfgang-Weyrauch-Förderpreis

2007 Stipendium des Berliner Senats

Bibliographie

Im Carl Hanser Verlag erschienen:
2011 Sommer vor den Mauern. Gedichte  
2012 Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Roman
 
 
Weitere Veröffentlichungen (Auswahl):
2009 Webers Protokoll. Roman
2007 Reglose Jagd. Gedichte
2006 Gegend. Roman