Charles Lewinsky

© Lukas Maeder

Charles Lewinsky

Charles Lewinsky wurde 1946 in Zürich geboren. Er arbeitete als Dramaturg, Regisseur und Redaktor. Er schreibt Hörspiele, Romane und Theaterstücke und verfasste über 1000 TV-Shows und Drehbücher, etwa für den Film Ein ganz gewöhnlicher Jude, (Hauptdarsteller Ben Becker, ARD 2005). Für den Roman Johannistag wurde er mit dem Schillerpreis der Zürcher Kantonalbank ausgezeichnet. Sein Roman Melnitz wurde in zehn Sprachen übersetzt und vielfach ausgezeichnet, u.a. in China als Bester deutscher Roman 2006 , in Frankreich als Bester ausländischer Roman 2008. Lewinskys Roman Gerron wurde 2011 für den Schweizer Buchpreis nominiert, der jüngste Roman Kastelaufür den Deutschen Buchpreis 2014.


Bücher von Charles Lewinsky

Kastelau

Kastelau

Charles Lewinsky

Winter 1944. Die bayerischen Alpen sind trotz Krieg – noch – eine friedliche Gegend. Ein Filmteam der UFA setzt alles daran, sich dorthin abzusetzen. Unter einem Vorwand beschafft man sich ...

Zum Buch

Schweizen

Schweizen

Charles Lewinsky

Charles Lewinsky versteht es wie kein zweiter, die Befindlichkeit der Schweiz auf ihren pointierten Witz zuzuspitzen. Nun beschreibt er in 24 unterschiedlichen Textarten ihre Zukunft – und ...

Zum Buch

Gerron

Gerron

Charles Lewinsky

Kurt Gerron war einmal ein Star und ist jetzt nur noch ein Häftling unter Tausenden. Der Nationalsozialismus hat den bekannten Schauspieler von den Berliner Filmateliers ins Ghetto von ...

Zum Buch

Alle Bücher von Charles Lewinsky

Charles Lewinsky

Termine

Lesung aus dem Roman "Kastelau" von Charles Lewinsky | Zur Veranstaltungs-Website

Erlinsbach SO
Gemeindekanzlei,
Dorfplatz 1,
5015 Erlinsbach SO

Lesung aus dem Roman "Kastelau". Moderation: Knut Elstermann | Zur Veranstaltungs-Website

Berlin
Literaturforum im Brechthaus,
Chausseestraße 125,
10115 Berlin

Lesung aus dem Roman "Kastelau" von Charles Lewinsky

Arlesheim
Trotte Arlesheim,
Ermitagestrasse 16,
4144 Arlesheim

Alle Termine des Autors
Termine aller Autoren

Awards

2012 Empfehlungsliste Evangelischer Buchpreis

2011 Nominierung für den Schweizer Buchpreis

2011 Anerkennungsgabe der Stadt Zürich

2009 Prix littéraire Lipp

2008 Prix du meilleur livre étranger

2007 Bester deutscher Roman, China

2006 Werkbeitrag des Kantons Zürich

Bibliographie

Im Nagel & Kimche Verlag erschienen:
2006 Melnitz. Roman
2007 Johannistag. Roman. Neuausgabe
2007 (zusammen mit Jacob Stickelberger) Gipfelkonferänz. Monatslieder
2008 Zehnundeine Nacht
2009 Doppelpass. Ein Fortsetzungsroman
2010 Der Teufel in der Weihnachtsnacht. Neuausgabe 
2011 Gerron. Roman
2013 Schweizen. 24 Zukünfte
2014 Kastelau. Roman

Weitere Veröffentlichungen (Auswahl):
1984 Hitler auf dem Rütli
1985 Galaktische Gartenzwerge und andere Sonntagsgeschichten
1991 Mattscheibe
1997 Die Talkshow
1995 Der jüdische Rabe (Hg.)
2005 Der A-Quotient. Theorie und Praxis des Lebens mit Arschlöchern
1997 Der Teufel in der Weihnachtsnacht
2005 Ein ganz gewöhnlicher Jude